Angebot!

Worx Landroid M700 (WR142E)

999,00 799,00

Bei eBay anschauen*
Artikelnummer: 2249 Kategorien: , ,

Beschreibung

Der Worx Landroid M700 WR142E – der ideale Mähroboter für die automatische Pflege von mittelgroßen Rasenflächen

Der Worx Landroid M700 WR142E gehört zu den leistungsstarken neuen Mährobotern, die von der Positec Group aus Suzhou in China im Jahre 2019 auf den Markt gebracht wurden. Besonders ihre nachhaltigen und innovativen Produkte der Bereiche Elektrowerkzeuge sowie Garten- und Rasengeräte der firmeneigenen Marke „Worx“ sind in der ganzen Welt sehr gefragt. Auch die 2019er-Rasenmährober-Modelle der seit dem Jahre 2004 auf dem Markt befindlichen Mähroboterlinie Worx Landroid gehören dazu. Die mit modernster Technik und innovativen Funktionen ausgestatteten Neulinge lassen nicht nur die stetige Definierung neuer Standards erkennen, sie läuten auch eine neue Ära ein. Das Modell Worx Landroid M700 WR142E, das im nachfolgenden Produktbericht näher vorgestellt wird, gehört auch zu diesen neuen Mährobotern.

Basiswissen

Worx Landroid WR141E WR142E WR143E WR153E WR155E - TopDer Worx Landroid M700 WR142E ist ein Mähroboter, der zu der neuesten Generation gehört und der sich durch seine Intelligenz, Agilität und Schnelligkeit von Mährobotern vieler anderer Hersteller deutlich abhebt. Er steht nicht nur für höchste Präzision und Spitzenleistung, sondern auch für Hochwertigkeit, Qualität und für intelligente, einfache Bedienung. Konzipiert ist er für mittelgroße Rasenflächen bis zu 700 Quadratmetern, die er aufgrund der Ausstattung mit innovativen Features und modernster Technik problemlos und optimal pflegen kann.

Dabei hilft ihm die integrierte patentierte Artificial Intelligence Algorithm Navigation (AIA), die Multi-Zonen-Programmierung und die Cut-to-Edge-Funktion nicht nur schmale Korridore und enge Passagen zu mähen, sondern auch entlegene und schwierige Bereiche. Auch die Rasenkanten bleiben nicht außen vor. Sogar vor Flächen mit Steigungen bis ± 35 Prozent (20 Grad) macht er nicht Halt. Es ist jedoch notwendig, einige Vorbereitungs- und Installationsarbeiten durchzuführen, bevor der 55,8 x 40,4 x 20,5 Zentimeter große und knapp neuneinhalb Kilogramm schwere Worx Landroid seinen ersten Mäheinsatz fahren kann.

Da alle für die Installation erforderlichen Komponenten im Lieferumfang enthalten sind, kann der Gartenbesitzer die Vorbereitung und Installation in Eigeninitiative durchführen.

Im Lieferumfang sind enthalten:

Nachdem alle Teile ausgepackt, auf Vollständigkeit kontrolliert und für die Installation zurechtgelegt wurden, ist anzuraten, die beiliegende Installations- und Bedienanleitung gründlich durchzulesen. Von Vorteil ist auch, dass das benötigte Werkzeug, wie Hammer, Seitenschneider oder Zange und Abstandslehre griffbereit ist. Ist dies alles geschehen, kann mit der Suche des idealen Standortes für die Ladestation begonnen werden.

Doch auch hierbei sind einige Faktoren zu berücksichtigen. Obwohl die Ladestation flexibel aufstellbar ist, muss das Erdreich, auf dem sie platziert werden soll, eben sein. Außerdem ist zu bedenken, dass der Begrenzungsdraht* rechts und links von ihr circa zwei Meter gerade verlegt sein muss. Nur so sind ein ordnungsgemäßes Ein- und Ausfahren sowie ein reibungsloses Andocken der seitlichen Ladekontakte gewährleistet. Des Weiteren wird für die Stromversorgung der Basis eine Steckdose, die sich in der Nähe befinden sollte, benötigt.

Gartenbesitzer, die Dieben keine Chance geben möchten, sollten den Standort der Ladestation so wählen, dass sie und damit der Mähroboter nicht von fremden Personen einzusehen ist. Dank der wetterfesten Konstruktion der Basis macht ihr zwar Feuchtigkeit nichts aus, sie sollte jedoch extremen Witterungsbedingungen nicht ausgesetzt werden. Eine Alternative für einen überdachten Standort ist die speziell für die Worx Landroid Mähroboter entwickelte Worx Garage*, die im Zubehör angeboten wird und erworben werden kann.

Ist der passende Standort für die Ladestation gefunden und diese platziert und installiert worden, kann die Definition der Arbeitsbereiche erfolgen. Dazu wird, beginnend an der Ladestation, das im Lieferumfang befindliche Begrenzungskabel* mithilfe der Befestigungshaken* auf dem Rasen fixiert. Es kann aber auch circa fünf Zentimeter unter der Grasnarbe vergraben werden. Dank der integrierten Multi-Zonen-Programmierung können sogar schwierige und entlegene Rasensegmente definiert werden, die dann ebenso optimal gemäht werden, wie die übrigen Bereiche auch.

Damit ein hochwertiges Schnittbild auch auf engen Korridoren, schmalen Passagen und Rasenflächen auf Anhängen bis zu 35 Prozent (20 Grad) garantiert werden kann, wurde der Worx Landroid M700 WR142E mit der patentierten Artificial Intelligence Algorithm Navigation (AIA) sowie der Cut-to-Edge-Funktion versehen. Sogar seine Mähzeiten kann er dem Rasenwachstum sowie den Witterungsbedingungen anpassen. Die erforderliche Traktion beim Befahren von feuchten oder schwierigen Rasenflächen erhält der Mäher durch zwei große Hinterräder mit Stollenprofil und einem kleinen, voll beweglichen Vorderrad aus Vollgummi. Der Antrieb erfolgt über einen bürstenlosen Elektromotor.

Worx Landroid WR141E WR142E WR143E WR153E WR155E - Akku 1Die erforderliche Energie liefert ein sogenannter PowerShare Lithium-Ionen-Akku (20 Volt 4,0 Amperestunden), der nicht fest verbaut, sondern herausnehmbar ist. Daher kann er nicht nur im mitgelieferten externen Ladegerät* geladen, sondern auch für andere PowerShare Worx-Geräte genutzt werden. Der Worx Landroid benötigt für eine volle Aufladung circa drei Stunden, erst dann ist es ihm möglich, für zwei Stunden einen Mäheinsatz zu absolvieren.

Da auch der Worx Landroid M700 WR142E serienmäßig vorprogrammiert geliefert wird, ist es möglich, ihn sofort nach Beendigung der Vor- und Installationsarbeiten in Betrieb zu nehmen. Dazu bedarf es nur eines Knopfdruckes auf die Starttaste, die sich im Bedienpaneel mit LCD-Display befindet. Natürlich können die Voreinstellungen den persönlichen Bedürfnissen angepasst werden.

Diesbezüglich besteht sogar die Möglichkeit, den Worx Landroid mit den 2019ern Zusatzoptionen Voice Control* zur Steuerung per Sprachbefehl, dem GPS-Modul mit 4G SIM-Karte Find my Landroid* zur Lokalisierung und Ortung des Mähroboters, dem Radio Link* für eine stabile WLAN-Verbindung, Off Limits* zur Nichtzugänglichmachung einzelner Bereiche ohne Veränderung des Begrenzungskabels* und Anti Collisions System* zur Verhinderung von Zusammenstößen mit Hindernissen aufzurüsten.

Neben der manuellen Bedienung des Mähroboters besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit, den Worx Landroid über die Landroid App per Smartphone oder Tablet flexibel zu steuern, zu bedienen, zu programmieren und mit ihm zu kommunizieren. Es bedarf lediglich des Downloads der kostenlosen App aus dem App-Store für iOS und aus dem Google-Playstore für Android. Dank der WLAN-Anbindung an das häusliche Netzwerk ist eine stetige Aktualisierung der Firmware gegeben und der Mähroboter immer auf dem neuesten Stand.

Bei seinem ersten Mäheinsatz ermittelt der Landroid Daten zur Größe des Rasens, auf deren Grundlage er dann automatisch einen entsprechenden Mähplan erstellt. Der kleine schicke orangefarbene Gartenhelfer mit seinen schwarzen Elementen macht bei seinem Mäheinsatz eine sehr gute Figur. Nicht nur, dass er mit einem Geräuschpegel von 67 Dezibel sehr leise arbeitet, er sorgt auch mithilfe der innovativen Funktionen für ein exzellentes Schnittergebnis.

Obwohl der Mäher nach keinem festen System, sondern nach dem Zufallsprinzip und Mulchsystem arbeitet, sucht man Streifen vergeblich. Das über einen bürstenlosen Elektromotor zum Rotieren gebrachte Dreiklingenmähwerk, das aus einer Messerscheibe mit drei lose montierten, extrem scharfen Klingen* besteht, kürzt die Grashalme auf einer Schneidbreite von 18 Zentimetern auf die Schnittlänge, die vorher eingestellt wurde.

Die gehäckselten Graspartikel werden nicht aufgefangen, sondern sie verbleiben auf der Grasnarbe und verrotten dort. So dienen sie als ökologischer Dünger und Schutz vor Feuchtigkeitsverlust. Damit verhilft der Mulch dem Rasen dazu, dass er nicht nur optimal genährt, sondern auch widerstandsfähiger und kraftvoller wird.

Worx Landroid WR141E WR142E WR143E WR153E WR155E - Front 2Die rechtsseitige Anordnung des Mähwerkes und die Ausstattung des Roboters mit der Rasenkantenfunktion ermöglicht ein kantennahes Mähen, sodass der Rasen optimal geschnitten wird und nicht nachgearbeitet werden muss. Wenn die Sensibilität des integrierten Regensensors entsprechend eingestellt ist, dann mäht der Worx Landroid sogar, wenn es regnet. Ansonsten schickt er den Mäher bei einem Regenschauer sofort zur Ladestation zurück und lässt ihn erst wieder mähen, wenn es wieder trocken ist.

Übrigens fährt er auch automatisch in die Basis zum Aufladen zurück, wenn er den Mähvorgang beendet hat oder der Akkustatus niedrig ist. Ist sein Akku wieder geladen, beendet er gewissenhaft den Mähvorgang. Ansonsten verlässt der Roboter die Ladestation erst wieder nach Aufforderung durch den programmierten Mähplan.

Der Hersteller Positec hat aber auch für den reibungslosen Ablauf des Mähprozesses gesorgt. So wurde der Worx Landroid mit diversen Sensoren ausgestattet. Zum einen wären da die Kollisionssensoren, die Hindernisse sehr früh erkennen und durch sofortigen Richtungswechsel Zusammenstöße und damit verbundene Beschädigungen verhindern. Zum anderen sorgt ein Hebesensor für Sicherheit, indem er die Messer* sofort stoppt, wenn der Mähroboter während des Betriebes versehentlich angehoben wird. Gleiches veranlasst der vorhandene Neigungs- oder Kippsensor, sobald der Mäher in Schieflage gerät oder umkippt. Verletzungen von Körperteilen des Nutzers, von kleinen Kindern oder Haustieren werden dadurch verhindert.

Des Weiteren wird bei Betätigung des Not-Aus-Schalters am Ladegerät* oder der roten Stopptaste, die sich oberhalb des Gerätes befindet, der Landroid sofort komplett abgeschaltet. Außerdem hat Positec zum Schutz vor Diebstahl den Worx Landroid M700 WR142E mit einem App-gesteuerten Diebstahlschutz und einer Diebstahlsicherung mit PIN-Eingabe ausgestattet.

Dadurch wird nicht nur bei Entnahme des Mähroboters aus seinem Bereich ein Alarm ausgelöst, es wird auch über die App sofort eine Meldung auf dem Smartphone abgesetzt. Da bei einem erneuten Starten des Gerätes der PIN-Code eingegeben werden muss, können es Unbefugte oder Kinder nicht in Betrieb nehmen. Befindet sich der Mähroboter außerhalb des häuslichen WLAN-Netzwerkes, ist eine Inbetriebnahme ebenfalls nicht möglich.

Dass der hier vorgestellte Worx Landroid zu den effizient arbeitenden, umweltfreundlichen Mährobotern zählt, ist bereits an seinem Energieverbrauch von knapp 60 Watt während des Mähens erkennbar. Positec gewährt eine Garantieleistung von zwei Jahren, die aber auf drei Jahre erhöht werden kann, wenn der Mähroboter innerhalb von 30 Tagen nach Kaufdatum unter www.worxlandroid.de registriert wird.

Mähwerk

Auch der Worx Landroid M700 WR142E wurde mit einem Dreiklingenmähwerk ausgestattet, das auf der rechten Seite in Fahrtrichtung des Gerätes angeordnet wurde. Es handelt sich dabei um eine Messerscheibe, auf der drei beidseitig geschliffene, rasiermesserscharfe Klingen* lose montiert wurden. Nachdem diese Scheibe über einen bürstenlosen Elektromotor zum Rotieren gebracht wurde, schneiden die Klingen* auf einer Schneidbreite von 18 Zentimetern durch die Vor- und Rückwärtsbewegung die Grashalme beidseitig auf die vorher eingestellte Schnittlänge ab. Die Schnittlänge kann über den sich oben am Gerät befindenden orangefarbenen Drehregler in vier Stufen von 30 bis 60 Millimetern flexibel eingestellt werden. Die Klingen* werden auf beiden Seiten gleichmäßig beansprucht und müssen daher nicht so oft gewechselt werden.

Da der Landroid nach dem Mulchsystem arbeitet, bleiben die zerkleinerten Graspartikel auf dem Rasen liegen und verrotten. Somit wird dieser optimal mit ökologischem Dünger versorgt und vor Feuchtigkeitsverlust geschützt. Außerdem bleibt die Grünfläche kräftig und gesund. Natürlich sorgen auch die anderen Faktoren, wie die rechtsseitige Anordnung des Mähwerkes, die integrierte patentierte AIA-Navigation, die Rasenkantenfunktion und das hochwertige Dreiklingenmähwerk aus Stahl dafür, dass sich das Schnittbild des Rasens als ein gesunder, optimal gepflegter Rasenteppich in sattem Grün präsentiert. Zu seiner Erhaltung sollte der kleine Helfer zweimal wöchentlich auf die Reise gehen und den Rasen mähen.

Akku & Ladestation

Worx Landroid WR141E WR142E WR143E WR153E WR155E - LadestationBei dem Worx Landroid sorgt ein PowerShare Lithium-Ionen-Akku 20 Volt 4,0 Amperestunden für die notwendige Power. Dieser Akku ist nicht im Roboter fest verbaut, sondern kann aus diesem herausgenommen und somit auch in dem im Lieferumfang befindlichen externen Ladegerät* aufgeladen werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Akku mit anderen Worx-Geräten, die auch über einen PowerShare Akku verfügen, kombinierbar ist. Ebenso können die PowerShare Akkus anderer Geräte für den Worx Landroid genutzt werden, wodurch der kleine Flitzer pausenlos seiner Arbeit nachgehen kann.

Für eine volle Aufladung des Akkus benötigt der Mähroboter circa drei Stunden, kann dann aber für zwei Stunden den Rasen kürzen. In die Ladestation kehrt er aber erst automatisch zum erneuten Aufladen zurück, wenn er mit dem Mäheinsatz fertig ist oder der Akku einen niedrigen Status aufweist.

Damit der Ladevorgang auch ohne Komplikationen möglich ist, ist schon bei der Standortauswahl der Ladestation einiges zu beachten. So sollte die wetterfeste Basis, obwohl sie flexibel aufstellbar ist, auf ebenem Erdboden platziert werden. Auch das Begrenzungskabel* rechts und links der Station ist über eine Länge von circa zwei Metern gerade zu verlegen. Nur so ist gewährleistet, dass der Mähroboter problemlos in die Ladestation ein- und ausfahren sowie mit seinen seitlichen Ladekontakten zum Aufladen andocken kann. Es ist auch sehr wichtig, dass sich in der Nähe des Standortes der Basisstation zu ihrer Stromversorgung eine entsprechende Steckdose befindet. Nicht zu unterschätzen ist das Interesse von Langfingern an einem solch kleinen Gartenhelfer. Deshalb ist es vorteilhaft, wenn die Ladestation und damit auch der Mähroboter so platziert werden, dass unbefugte Personen den Standort nicht einsehen können.

Sensorik & Schutz

Damit es während des Mähvorganges nicht zu unschönen Zwischenfällen kommen kann, hat Positec den Worx Landroid mit einigen Sensoren ausgestattet. Dazu gehören Kollisionssensoren, die Zusammenstöße mit Hindernissen und somit Beschädigungen des Gerätes vermeiden, indem sie diese sehr schnell erkennen und ihnen durch Änderung der Fahrtrichtung aus dem Wege gehen. Auch die Ausstattung mit je einem Hebe- und Kipp- oder Neigungssensor gewährleistet die Sicherheit während des Mähens. Der Hebesensor blockiert sofort die Messer*, sobald der Mähroboter während des Betriebes angehoben wird. Auch der Kipp- oder Neigungssensor stoppt die Messer* sofort, sollte der Mäher einmal in Schieflage geraten oder umkippen. Besteht einmal die Notwendigkeit, den Roboter komplett ausschalten zu müssen, dann ist entweder der Not-Aus-Schalter an der Ladestation oder die rote Stopptaste oben am Gerät zu betätigen.

Ein weiterer Sensor, der den Worx Landroid während seines Mäheinsatzes sofort in die Ladestation beordert, wenn es anfängt, zu regnen und ihn erst wieder in die „Spur“ schickt, wenn es wieder trocken ist, ist der integrierte Regensensor. Wird jedoch die Sensibilität des Sensors entsprechend eingestellt, dann absolviert der Mähroboter seinen Einsatz auch bei Regen. Damit das optimale Schnittresultat so wird, wie es ist, wurde der Landroid M700 mit der patentierten AIA-Navigationstechnologie, der Multi-Zonen-Programmierung und der Cut-to-Edge-Funktion ausgestattet.

Natürlich kann der Worx Landroid WR142E auch einen App-gesteuerten Diebstahlschutz sowie eine Diebstahlsicherung mit PIN-Eingabe aufweisen. Auch dieser Mähroboter setzt sofort nach Diebstahl über die App eine Meldung an das Smartphone ab und informiert den Besitzer über die Entnahme des Gerätes aus seinem Bereich. In Betrieb genommen werden kann das Gerät jedoch nur nach Eingabe des PIN-Cods. Somit kann der Mäher weder von unbefugten Personen noch von Kindern in Gang gesetzt werden. Hält sich der Worx Landroid außerhalb des häuslichen WLAN-Netzwerkes auf, ist eine Inbetriebnahme auch nicht möglich.

Unterschiede zwischen den Mährobotern Worx Landroid M700 WR142E, M500 WR141E und M1000 WR143E

Worx Landroid M700 WR142E Worx Landroid M500 WR141E Worx Landroid M1000 WR143E
Leistungsfähigkeit
Arbeitsbereichskapazität 700 m² ± 20 % 500 m² ± 20 % 1.000 m² ± 20 %
Ladesystem vollautomatisch vollautomatisch vollautomatisch
Maximale Steigung 35 % 35 % 35 %
Produkt
Informationsdisplay ja ja ja
Programmierung der Mähzeiten ja ja ja
Griff integriert integriert integriert
WIFI-Modul ja ja ja
Stromversorgung und Ladevorgang
Akkutyp Lithium-Ionen-Akku Lithium-Ionen-Akku Lithium-Ionen-Akku
Normale Ladezeit 180 min 90 min 90 min
Typische Mähdauer je Ladezyklus 120 min 60 min 120 min
Energieverbrauch 60 kWh 60 kWh 60 kWh
Motor und Schneidgeräte
Schneidwerk Messerscheibe mit 3 Messern Messerscheibe mit 3 Messern Messerscheibe mit 3 Messern
Schnitthöhe, min.-max. 30 bis 60 mm 30 bis 60 mm 30 bis 60 mm
Arbeitsbreite 18 cm 18 cm 18 cm
Geräuschpegel      
Garant. Schallleistungspegel 67 dB (A) 67 dB (A) 67 dB(A)
Sicherheitsmerkmale
Alarm ja ja ja
PIN-Code ja ja ja
Hebesensor ja ja ja
Neigungssensor ja ja ja
Berührungssensor ja ja ja
Montagezubehör
Begrenzungskabel 150 Meter 130 Meter 180 Meter
Haken 210 Stück 180 Stück 250 Stück
Produktmaße
Produktgröße, LxBxH 55,8 x 40,4 x 20,5 cm 55,8 x 40,4 x 20,5 cm 55,8 x 40,4 x 20,5 cm
Gewicht Roboter 9,2 kg 9,0 kg 9,4 kg
Farbe Schwarz/Orange Schwarz/Orange Schwarz/Orange
Preis 999,99 Euro 899,99 Euro 1.199,99 Euro

 

App

Wie seine Brüder auch kann der hier vorgestellte Worx Landroid auch über die Landroid App per Smartphone oder Tablet bedient, gesteuert, programmiert und mit ihm kommuniziert werden. Es ist nur die kostenlose App zu downloaden. Diese steht für iOS im App-Store und für Android im Google-Playstore im Download bereit. Eine Aktualisierung der Firmware erfolgt dank der Anbindung an das häusliche WLAN-Netz automatisch. So ist der Worx Landroid immer auf dem neuesten Stand.

Zubehör & Verschleiß

Auch für den Worx Landroid sind diverses Zubehör und Verschleißteile erhältlich. Diese sind:

Außerdem sind die 2019er-Zusatzoptionen:

käuflich erwerbbar.

Mehr Zubehör findet ihr hier bei uns.

Service

Die kompetenten Mitarbeiter des Kundenservice sind täglich per Telefon unter der kostenpflichtigen Nummer: 01806-886888 (20 Cent aus dem Festnetz und 60 Cent aus dem Mobilfunknetz) oder per E-Mail: worx-support@positecgroup.com zu erreichen. Hier erhalten die Kunden Informationen und Antworten auf Fragen, die die Produkte selbst, den Verkauf oder Support betreffen. Reparaturanfragen sind jedoch per E-Mail: positec-repair@rts-services.de an den Reparaturservice zu richten. Möchte man einen Fachhändler vor Ort aufsuchen, um sich beraten zu lassen, ist dieser auf der firmeneigenen Homepage www.worx-europe.com unter dem Button „Händler und Marktfinder“ nach Eingabe der Postleitzahl zu finden.

Verschiedene Anleitungen und Hilfen findet ihr hier bei uns.

Fazit

Der zur Worx Landroid Baureihe 2019 gehörende Mähroboter M700 WR142E ist für Rasenflächen bis zu 700 Quadratmetern konzipiert. Er stellt sich in einem schicken, schlanken Outfit in Orange mit schwarzen Elementen vor und ist ein Hingucker, wenn er durch den Garten flitzt. Dank seiner Ausstattung mit modernster Technik und innovativen Features zeichnet er sich durch exzellente Schnittresultate aus.

Besonders die integrierte patentierte AIA-Navigationstechnologie, die Multi-Zonen-Programmierung, die Cut-to-Edge-Funktion sowie das rechtsseitig angeordnete Dreiklingenmähwerk ermöglichen das gleichmäßige, streifenlose und optimale Mähen ohne Nacharbeit. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich dabei um Rasensegmente entlegener, verwinkelter Bereiche, schmaler Korridore, enger Passagen oder auf Anhängen bis zu einer Steigung von 35 Prozent (20 Grad) handelt. Die benötigte Power dazu erhält der Worx Landroid von einem herausnehmbaren PowerShare Lithium-Ionen-Akku 20 Volt 4,0 Amperstunden.

Bedient, gesteuert und programmiert wird das Gerät zum einen manuell über das Bedienpaneel mit LCD-Display und zum anderen über die kostenlose Landroid App über Smartphone oder Tablet. Dank der Anbindung an das häusliche WLAN-Netzwerk ist die Firmware immer aktualisierbar und damit immer auf dem neuesten Stand. Die Ausstattung des Gerätes mit einem App-gesteuerten Diebstahlschutz und einer Diebstahlsicherung mit PIN-Eingabe wird es Langfingern sehr schwer gemacht. Er ist auch mit den neuen 2019er-Upgrades kompatibel und kann somit an die persönlichen Bedürfnisse des Nutzers angepasst werden.

Mit einem Preis von 999,99 EURO ist der Worx Landroid im mittleren Preissegment angesiedelt. Vergleicht man seine Ausstattung und seine Schnittresultate mit dem Preis, dann ist der WR142E doch recht günstig. Bei ihm stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis ohne Frage. Gartenbesitzer mit mittleren, auch komplexen Rasenflächen werden den Worx Landroid M700 nicht mehr missen und nicht mehr auf den gepflegten Rasen verzichten wollen, wenn er einmal durch ihren Garten gesaust ist.

 

eBay Preis: € 799,00
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Lieferung in 1 Werktagen nach Zahlungseingang Versand nach: DE
Zum Shop*
Amazon Preis: € 799,00
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Zum Shop*
OBI Preis: € 849,99
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: n. a.
Zum Shop*
Hagebau Preis: € 899,99
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: n. a.
Zum Shop*

Zusätzliche Information

App verfügbar

Ja

Begrenzungsdraht

Ja – Notwendig

Navigation

Zufällig

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Worx Landroid M700 (WR142E)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Upgrades

Worx Landroid Modul Voice Control
Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Worx Landroid Modul Radio Link
Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 26. June 2019 um 04:07 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zubehör

PreGaRo Mährobotergarage PG200 (speziell für Modelle Worx® Landroid SB)
Preis: € 149,00 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
30 Titan Ersatz Messer Klingen f. Worx Landroid WR* WG* (LongLife+ | 1,00mm) NEU + 30 Schrauben
Preis: € 19,99 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 26. June 2019 um 04:07 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Universelle Garagen

Zuletzt aktualisiert am 26. June 2019 um 04:07 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Worx Landroid M700 WR142E - Bedienungsanleitung

Worx Landroid M700 WR142E - Installationsanleitung

Worx Landroid App

Die App "Worx Landroid" gibt es für Apple IOS, sowie für Android Geräte:

Google Play Store

Apple iTunes

Show Differences

Allgemein
UVP 999
Garantie 2 Jahre
Farbe Orange
Empfohlene Rasenfläche 700 m²
Maximale Rasenfläche 700 m²
Motortyp Bürstenlos
Geräuschpegel (garantiert) 67 dB
Grösse 55,8 x 40,4 x 20,5 cm
Gewicht 9,2 Kg
Laden & Mähen
Steigung 35% (19.3°)
Schnittbreite 18 cm
Schnitthöhe 30-60 mm
Akkutyp 20 V Li-Ion
Akkuleistung 4,0 ah
Ladezeit 180 min
Durchschnittliche Arbeitszeit 120 min
Mähleistung
Nebenzone/Startpunkte Keine Angabe
Separate Zonen Keine Angabe
Stromverbrauch 60 kWh
Funktionen
GSM Optional
GPS Optional
Bluetooth Nein
WLAN Ja
App Ja
Herstellerspezifisch Patentierte AIA Technik für enge Wege
Kantenmodus Ja
Schwimmendes Mähdeck Nein
Modulares Design Ja
Kindersicherung Ja
Mähzeitplan Ja
SmartMow Optional
Turbomähen Nein
Regensensor Ja
Diebstahlschutz Ja
Software Aktualisierungen Ja - Kostenlos über Herstellerwebsite
Hebesensor Ja
Neigungssensor Ja
Stoßsensor Ja
Suchkabel Nein
Lieferumfang
Ladestation Ja
Verlegedraht 150 m
Rasennägel 210 Stück
Garage / Überdachung Nein

Zuletzt aktualisiert am 26. June 2019 um 04:07 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.