Angebot!

Worx Landroid M1000 (WR143E)

799,90 679,00

Bei eBay anschauen*
Artikelnummer: 2227 Kategorien: , ,

Beschreibung

Der Worx Landroid M1000 WR143E – der größte von den mittleren Mährobotern für Rasenflächen bis zu 1.000 Quadratmetern

Der Worx Landroid M1000 WR143E gehört der neuesten Generation der Mähroboter-Produktlinie Landroid an, die der in China in der Stadt Suzhou ansässige Hersteller Positec Tool Corporation im Jahre 2019 auf den Markt gebracht hat. Schon an der firmeneigenen, eingetragenen Produktmarke „Worx“, die sich weltweit einen großen Namen gemacht hat und für die Definierung neuester Standards steht, kann man erkennen, dass die Worx Produkte mit neuester Technik und innovativen Features ausgestattet sind. Dies ist besonders an den Mährobotern der Linie Landroid erkennbar. So auch an dem neuen 2019er-Mähroboter Worx Landroid M1000 WR143E. Entsprechende Informationen zu diesem Rasenroboter sind dem nachfolgenden Produktbericht zu entnehmen.

Basiswissen

Ein weiteres neues leistungsstarkes Modell der Worx Landroid Serie ist der Rasenmähroboter M1000 WR143E. In ihm vereint sich modernste Technik mit innovativen Funktionen und einer modernen Optik. Er macht bei der Gartenarbeit keine Kompromisse und zeichnet sich durch ein schnelles, effektives und zielstrebiges Mähen mit einem Schnittergebnis höchster Qualität aus. Anhand seiner Abmessungen von 55,8 x 40,4 x 20,5 Zentimetern und seines Gewichtes von 9,4 Kilogramm sowie seiner Konzipierung für mittelgroße Rasenflächen von bis zu 1.000 Quadratmetern kann man erkennen, dass der WR143E der größte Mähroboter der Landroid M-Linie ist.

Im Lieferumfang sind enthalten:

  • ein Worx Landroid M1000 WR143E,
  • eine Ladestation inklusive acht Stück Befestigungsnägel,
  • ein externes Ladegerät* (3 Amp),
  • Begrenzungsdraht*, 180 Meter,
  • Befestigungshaken* für Begrenzungsdraht, 250 Stück,
  • neun Ersatzmesser* mit neun Befestigungsschrauben,
  • zwei Abstandslehren,
  • ein Sechskantschlüssel und
  • eine Bedien- / Installationsanleitung.

Worx Landroid WR141E WR142E WR143E WR153E WR155E - TopSchon am Lieferumfang ist ersichtlich, dass die Installation der Ladestation und die Definition der Arbeitsbereiche des M1000 in Eigeninitiative durchführbar sind. Doch bevor man mit den Vorbereitungsarbeiten und der Installation beginnt, ist es wichtig, dass vorab die Bedien- und Installationsanleitung gründlich gelesen wird. Außerdem ist der Lieferumfang auf seine Vollständigkeit zu prüfen und die Teile sowie das benötigte Werkzeug (Seitenschneider, Hammer, Zange, Abstandslehre) zurechtzulegen. Erst dann kann mit der Standortauswahl für die Ladestation begonnen werden.

Obwohl die Ladestation flexibel aufstellbar ist, sind die nachfolgenden Kriterien zu beachten. Zu bedenken ist, dass der Mähroboter seitliche Ladekontakte besitzt. Das heißt, der Landroid sollte ohne Probleme in die Station einfahren, andocken und wieder herausfahren können. Deshalb ist es erforderlich, dass die Basisstation auf ebenem Erdboden aufgestellt wird und dass sich rechts und links von ihr circa zwei Meter gerade verlegter Begrenzungsdraht* befindet. Außerdem ist an die Stromversorgung der Ladestation zu denken. Es sollte also eine entsprechende Steckdose in der Nähe vorhanden sein.

Um eines Tages nicht einmal eine böse Überraschung erleben zu müssen, weil der Mähroboter gestohlen wurde, ist es ratsam, die Ladestation so zu platzieren, dass sie von Unbefugten nicht einzusehen ist. Obwohl die Ladestation wie auch der Mähroboter wetterfest konstruiert wurde, sind sie nicht unbedingt extremen Witterungsbedingungen auszusetzen. Für diesen Zweck eignet sich die eigens für die Worx Landroid Mähroboter entwickelte Worx Garage* hervorragend. Sie ist im Zubehör erhältlich.

Nach der Installation der Ladestation werden die Arbeitsbereiche des Mähers definiert. Dazu wird der mitgelieferte Begrenzungsdraht* mittels beiliegenden Haken* auf dem Rasen fixiert oder circa fünf Zentimeter unter der Grasnarbe vergraben. Bei der Festlegung der Arbeitsbereiche besteht aufgrund der integrierten Multi-Zonen-Programmierung sogar die Möglichkeit, Bereiche, die schwer zugänglich oder schwierig sind, festzulegen. Dadurch werden auch diese Rasensegmente optimal gemäht.

Ansonsten sorgt die integrierte patentierte Artificial Intelligence Algorithm Navigation (AIA) dafür, dass nicht nur die ebene Rasenfläche, sondern auch schmale Korridore, enge Passagen und Flächen auf Anhängen einer Steigung von ± 35 Prozent (20 Grad) ein hochwertiges Schnittbild erhalten. Der Mäher ist sogar in der Lage, seine Mähzeiten den Witterungsbedingungen und dem Wachstum des Rasens anzupassen. Da der Landroid Mähroboter werkseitig vorprogrammiert geliefert wird, kann er auch problemlos nach Beendigung der Installationsarbeiten gestartet werden. Dazu ist nur die Starttaste, die sich im Bedienpaneel mit LCD-Display befindet, zu drücken und los geht’s.

Selbstverständlich können die Voreinstellungen den persönlichen Wünschen angepasst werden. Die notwendige Power erhält der Landroid Mähroboter von einem herausnehmbaren Akku 20 Volt 4,0 Amperestunden, einem so genannten PowerShare Akku, der auch von anderen Worx Geräten mit PowerShare Akku genutzt werden kann. Da der Akku nicht mehr fest verbaut ist, kann er auch in dem mitgelieferten externen Ladegerät* aufgeladen werden. Für die komplette Aufladung benötigt der WR143E eineinhalb Stunden, erst dann kann er für circa zwei Stunden seiner Arbeit nachkommen.

Steuern, programmieren, bedienen und mit ihm kommunizieren kann man, indem man das Bedienfeld betätigt oder das häusliche WLAN-Netzwerk nutzt. Dazu braucht man nur die Landroid App kostenlos downloaden. Sie steht für iOS im App-Store und für Android im Google-Playstore bereit. Über diese App kann dann die flexible Steuerung, Programmierung und Kontrolle des Gerätes per Smartphone oder Tablet erfolgen. Auch die Aktualisierung der Firmware ist damit jederzeit möglich, sodass der Mähroboter immer auf dem neuesten Stand ist.

Worx Landroid WR141E WR142E WR143E WR153E WR155E - LadestationWährend seiner Jungfernfahrt erfasst der Roboter die Rasengröße und erstellt anhand der Daten automatisch einen optimalen Mähplan. Beim Mähen verhält er sich mit 67 Dezibel sehr leise, wodurch weder der Gartenbesitzer selbst, noch die Familie oder Nachbarn gestört werden. Daher kann er auch während der Mittagsruhe, nachts und sonntags mähen. Wenn man ihn auch kaum hören kann, so zieht er mit seinem modernen, flachen, schicken Design in den für Worx typischen Farben Orange und Schwarz doch viele Blicke von Passanten auf sich, wenn er über den Rasen flitzt.

Der Worx Landroid fährt den Rasen nach keinem festen System, sondern nach dem Zufallsprinzip ab und arbeitet nach dem Mulchsystem. Das eigentliche Kürzen des Grases übernimmt ein Dreiklingenmähwerk. Es besteht aus einer Messerscheibe, auf der drei Hochleistungsklingen *extremer Schärfe lose montiert wurden. Durch den Antrieb eines bürstenlosen Motors wird diese Scheibe zum Rotieren gebracht, wobei die Messer* die Halme auf die gewünschte Schnittlänge auf einer Schneidbreite von 18 Zentimetern kürzen.

Die anfallenden Grasabschnitte werden nicht entsorgt, sie bleiben auf dem Rasen liegen. Dort dienen sie als natürlicher Dünger und Feuchtigkeitsspender. Der Rasen wird widerstandsfähiger, kraftvoller, ist optimal genährt und all dies ohne Chemie. Das Mähwerk ist beim Worx Landroid M1000 in Fahrtrichtung auf der rechten Seite angeordnet, wodurch ein kantennahes Mähen möglich ist. Für ideal geschnittene Rasenkanten ist die vorhandene Cut-to-Edge-Funktion zuständig. Das Resultat ist ein gleichmäßig geschnittener, streifenloser und gesunder Rasen, ohne Nacharbeiten zu müssen.

Damit der Mähprozess reibungslos abläuft, stattete die Firma Positec den Landroid mit Kollisionssensoren aus. Diese veranlassen sofort einen Richtungswechsel des Mähers, wenn sich ein Hindernis nähert. Sogar bei Regen kann der kleine Gartenhelfer seine Arbeit verrichten, vorausgesetzt, die Sensibilität des integrierten Regensensors wurde entsprechend eingestellt. Ansonsten schickt er den Mäher bei Einsetzen eines Regenschauers sofort in die Ladestation zurück. Erst wenn es wieder trocken ist, verlässt er sie und beendet den Mähvorgang. Ansonsten geht er erst wieder an den Tagen auf Reisen, die ihm der programmierte Mähplan vorgibt.

Die erforderliche Traktion, die der Mähroboter für das Befahren von schwierigen und feuchten Bodenverhältnissen braucht, erhält er von den beiden großen Stollenprofil-Hinterrädern und einem frei beweglichen kleinen Vorderrad aus Vollgummi. Ein bürstenloser Motor übernimmt den Radantrieb. Aber auch sicherheitstechnisch erfüllt der Worx Landroid M1000 WR143E alle Standards.

Um zu gewährleisten, dass die Messer* sofort blockiert werden, wenn der Roboter einmal während des Betriebes angehoben wird oder in Schieflage kommt und umkippt, wurde je ein Hebe- und Neigungssensor integriert. Einer Verletzungsgefahr von Nutzer, Kleinkindern oder Haustieren wird dadurch entgegengewirkt. Die komplette Abschaltung des Rasenroboters wird erreicht, wenn der Not-Aus-Schalter an der Ladestation oder die rote Stopptaste oben am Gerät gedrückt wird.

Um es Langfingern nicht so leicht zu machen, hat Positec den Landroid mit einer elektronischen Diebstahlsicherung und einem App-gesteuerten Diebstahlschutz versehen. Dadurch wird sofort ein Alarm ausgelöst und über die App eine Meldung auf das Smartphone des Nutzers abgesetzt, sobald das Gerät aus seinem Bereich entnommen wird. Befindet sich der Roboter außerhalb des Netzwerkbereiches, kann er nicht in Betrieb genommen werden.
Außerdem muss zur erneuten Inbetriebnahme des Gerätes ein PIN-Code eingegeben werden, sodass es Kindern und unbefugten Personen nicht möglich ist, den Mähroboter zu starten.

Mit einem Energieverbrauch während des Einsatzes von neun Kilowattstunden gehört der Worx Landroid zu den effizientesten, sparsamsten und umweltfreundlichsten Mährobotern, die der Markt hergibt. Der Hersteller gewährt für dieses Gerät eine Garantie von zwei Jahren, die aber bei Registrierung innerhalb von 30 Tagen ab Kaufdatum unter www.worxlandroid.de auf drei Jahre erweiterbar ist.

Natürlich ist auch der Worx Landroid M1000 mit den neuen Upgrades, die im Zubehör gegen Aufpreis erworben werden können, kompatibel. Somit kann auch dieser Mähroboter optimiert und den persönlichen Interessen angepasst werden.

Mit dem Voice Control Modul* kann der Mähroboter per Sprachbefehl gesteuert werden. Bei dem Find my Landroid* handelt es sich um ein GPS-Modul mit 4G SIM-Karte, mit dem man den Mähroboter, sollte er einmal entwendet worden sein, orten und lokalisieren kann. Eine stabile WLAN-Verbindung gewährleistet das Radio Link Modul*. Sollen bestimmte Bereiche für den Roboter unzugänglich gemacht werden, ohne dass der Begrenzungsdraht* verändert werden muss, dann ist er mit dem Off Limits Modul* zu versehen. Mehr Sicherheit bietet das Anti Collisions System*, auch ACS* genannt. Dieses sorgt durch Ultraschallsensoren dafür, dass Hindernisse, wie Bäume und Beete, sehr schnell und genau erkannt und Zusammenstöße verhindert werden.

Mähwerk

Wie seine Brüder auch ist der Worx Landroid M1000 mit einem in Fahrtrichtung rechtsseitig inkludierten Dreiklingenmähwerk versehen. Drei extrem scharfe, beidseitig geschliffene Hochleistungsmesser aus Stahl wurden lose auf eine Messerscheibe montiert. Diese Scheibe wird über einen bürstenlosen Motor zum Rotieren gebracht, und zwar in beide Richtungen. Bei diesem Vorgang schneiden die Klingen *beidseitig die Grashalme auf die über den orangefarbenen Drehregler, der sich oberhalb des Mähroboters befindet, vorher ausgewählte Schnitthöhe mit einer Schneidbreite von 18 Zentimetern ab. Die Schnitthöhe lässt sich vierstufig von 30 bis 60 Zentimetern flexibel einstellen. Ein häufiges Wechseln der Messer* erübrigt sich, da die Klingen* auf beiden Seiten gleichmäßig genutzt werden.

Da der Worx Landroid nach dem Mulchsystem arbeitet, werden die Graspartikel nicht aufgefangen, sondern verbleiben auf dem Rasen, um zu verrotten. Als natürlicher Dünger und Feuchtigkeitsschutz sorgt der Mulch dafür, dass der Rasen kräftig und gesund wird und bleibt. In Verbindung mit der Mähwerksanordnung auf der rechten Seite des Gerätes, der integrierten patentierten AIA-Navigationstechnologie und der Cut-to-Edge-Funktion sowie des hochwertigen Dreiklingenmähwerkes ist das Schnittresultat ein gesunder, optimal gepflegter, sattgrüner Rasenteppich. Streifen sucht man vergeblich. Möchte man sich jederzeit an einem solchen Schnittbild erfreuen, sind zwei Mäheinsätze pro Woche erforderlich.

Akku & Ladestation

Worx Landroid WR141E WR142E WR143E WR153E WR155E - Akku 1Damit der Landroid Mähroboter genügend Energie erhält, wurde er mit einem leistungsstarken PowerShare Lithium-Ionen-Akku 20 Volt 4,0 Amperestunden ausgestattet. PowerShare, das heißt, dass der Akku mit anderen Worx Geräten und Werkzeugen kombinierbar ist. Vorausgesetzt, es handelt sich um PowerShare Geräte. Der Akku ist im Gegensatz zu vielen anderen Mährobotern im Gerät nicht fest verbaut, sondern kann herausgezogen werden. Damit kann er auch in dem externen Ladegerät*, das im Lieferumfang enthalten ist, aufgeladen werden.

Zur vollen Aufladung benötigt der Akku circa eineinhalb Stunden. Die Betriebszeit beläuft sich auf circa zwei Stunden. Der Landroid Mähroboter mäht so lange, bis er fertig oder sein Akkustatus niedrig ist. Erst dann fährt er automatisch die Ladestation an, um sich erneut aufzuladen. Es sei denn, es stehen weitere volle PowerShare Akkus von anderen Geräten zur Verfügung. Dann bedarf es nur ein Auswechseln des Energiespenders und weiter geht’s ohne Pause.

Obwohl die wetterfeste Ladestation flexibel aufstellbar ist, sind einige Faktoren bei der Auswahl ihres Standortes zu beachten. Von Wichtigkeit sind die Platzierung der Station auf ebenem Boden und die gerade Verlegung des Begrenzungsdrahtes* einer Länge von circa zwei Metern rechts und links der Basis. Nur so ist garantiert, dass der Mähroboter problemlos in die Station ein- und ausfahren sowie mit seinen seitlichen Ladekontakten zum Aufladen des Akkus andocken kann. Nicht vergessen sollte man, dass die Station mit Strom versorgt werden muss. Deshalb sollte sich in der Nähe eine entsprechende Steckdose befinden. Um nicht einmal eine unschöne Überraschung erleben zu müssen, wenn der Mähroboter aus seinem Bereich entwendet wurde, ist es ratsam, die Basisstation so zu platzieren, dass sie von Dritten nicht einzusehen ist.

Sensorik & Schutz

Natürlich sorgen auch bei dem Landroid M1000 diverse Sensoren für einen reibungslosen und sicheren Mäheinsatz. Unter anderem ist der Mäher mit Kollisionssensoren ausgestattet, die dafür sorgen, dass Hindernisse schon sehr früh erkannt und durch Änderung der Fahrtrichtung umfahren werden. Zusammenstöße und damit verbundene Beschädigungen am Gerät sind somit ausgeschlossen. Zur Gewährleistung der Sicherheit wurde je ein Hebe- und Neigungssensor integriert. Beide sorgen für einen sofortigen Messerstopp, sobald der Mähroboter während des Betriebes angehoben wird oder in eine schiefe Lage gerät und umkippt. Verletzungen von Körperteilen, sei es vom Nutzer, von Kleinkindern oder Haustieren, sind so ausgeschlossen. Drückt man den Not-Aus-Schalter an der Ladestation oder die rote Stopptaste am Gerät, schaltet sich das Gerät sofort komplett ab.

Ein Sensor, der den Landroid sofort in die „Box“ schickt, wenn er beim Mäheinsatz von einem Regenschauer überrascht wird, ist der Regensensor. Erst bei Trockenheit setzt er seinen Mähzyklus fort. Wird seine Sensibilität jedoch entsprechend eingestellt, kann der Rasenroboter aber auch dank seiner wetterfesten Konstruktion bei schlechtem Wetter mähen. Die integrierte patentierte AIA-Navigationstechnologie und die Rasenkantenfunktion sorgen für ein optimal gepflegtes Schnittbild, auch auf abgelegenen, verwinkelten, engen und schwierigen Flächen.

Für den Schutz vor Diebstahl des Roboters hat Positec den Landroid mit einem App-gesteuerten Diebstahlschutz und einer PIN-gesicherten Diebstahlsicherung versehen. Wird das Gerät entwendet, sendet die App sofort eine Information auf das Smartphone. Da der Mäher nur wieder in Betrieb genommen werden kann, wenn die Eingabe eines PINs erfolgt, ist dies für Kinder oder Unbefugte nicht möglich. Dies trifft auch zu, wenn sich der Roboter außerhalb des häuslichen WLAN-Netzbereiches aufhält.

Unterschiede zwischen den Mährobotern Worx Landroid M1000 WR143E, M700 WR142E und M500 WR141E

Worx Landroid M1000 WR143E Worx Landroid M700 WR142E Worx Landroid M500 WR141E
Leistungsfähigkeit
Arbeitsbereichskapazität 1.000 m² ± 20 % 700 m² ± 20 % 500 m² ± 20 %
Ladesystem vollautomatisch vollautomatisch vollautomatisch
Maximale Steigung 35 % 35 % 35 %
Produkt
Informationsdisplay ja ja ja
Programmierung der Mähzeiten ja ja ja
Griff integriert integriert integriert
WIFI-Modul ja ja ja
Stromversorgung und Ladevorgang
Akkutyp Lithium-Ionen-Akku Lithium-Ionen-Akku Lithium-Ionen-Akku
Normale Ladezeit 90 min 180 min 90 min
Typische Mähdauer je Ladezyklus 120 min 120 min 60 min
Energieverbrauch 60 kWh 60 kWh 60 kWh
Motor und Schneidgeräte
Schneidwerk Messerscheibe mit 3 Messern Messerscheibe mit 3 Messern Messerscheibe mit 3 Messern
Schnitthöhe, min.-max. 30 bis 60 mm 30 bis 60 mm 30 bis 60 mm
Arbeitsbreite 18 cm 18 cm 18 cm
Geräuschpegel      
Garant. Schallleistungspegel 67 dB(A) 67 dB (A) 67 dB (A)
Sicherheitsmerkmale
Alarm ja ja ja
PIN-Code ja ja ja
Hebesensor ja ja ja
Neigungssensor ja ja ja
Berührungssensor ja ja ja
Montagezubehör
Begrenzungskabel 180 Meter 150 Meter 130 Meter
Haken 250 Stück 210 Stück 180 Stück
Produktmaße
Produktgröße, LxBxH 55,8 x 40,4 x 20,5 cm 55,8 x 40,4 x 20,5 cm 55,8 x 40,4 x 20,5 cm
Gewicht Roboter 9,4 kg 9,2 kg 9,0 kg
Farbe Schwarz/Orange Schwarz/Orange Schwarz/Orange
Preis 1.199,99 Euro 999,99 Euro 899,99 Euro

App

Bei dem Worx Landroid WR143E hat man natürlich auch die Möglichkeit, ihn per Smartphone oder Tablet zu bedienen, zu steuern und zu programmieren. Hierzu ist es nur erforderlich, die kostenlose App herunterzuladen. Das Download dafür steht für iOS im App-Store und für Android im Google-Playstore bereit. Die Firmware wird aufgrund der Anbindung an das häusliche WLAN-Netzwerk automatisch aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Zubehör & Verschleiß

Zum Zubehör und den Verschleißteilen, die der Hersteller für den Worx Landroid anbietet, gehören:

und die Zusatzoptionen:

Mehr Zubehör findet ihr hier bei uns.

Service

Unter der kostenpflichtigen Telefonnummer: 01806-886888 (20 Cent aus dem Festnetz und 60 Cent aus dem Mobilfunknetz) sind die Mitarbeiter des Kundenservice täglich erreichbar. An diese können sich die Kunden wenden, wenn sie Informationen zu den Produkten wünschen oder Fragen zum Verkauf oder Support haben. Sie können aber auch Anfragen per E-Mail: worx-support@positecgroup.com an das Kundenserviceteam richten. Für eventuelle Reparaturanfragen ist die E-Mail positec-repair@rts-services.de zu nutzen. Natürlich stehen auch entsprechende Fachhändler vor Ort zur Verfügung. Einen passenden Fachhändler finden die Kunden auf der Worx Homepage www.worx-europe.com nach Eingabe der Postleitzahl unter dem Button „Händler und Marktfinder“.

Verschiedene Anleitungen und Hilfen findet ihr hier bei uns.

Fazit

Worx Landroid WR141E WR142E WR143E WR153E WR155E - Seitenansicht 1Der für Rasenflächen von bis zu 1.000 Quadratmetern konzipierte Mähroboter Worx Landroid M1000 WR143E stellt sich nicht nur in einem neuen, schicken Outfit in Orange / Schwarz vor, er ist auch vollgepackt mit modernster Technik und innovativen Funktionen. Mit seinem leistungsstarken PowerShare Akku meistert er ohne Probleme Steigungen bis zu 35 Prozent (20 Grad). Auch entlegene, schwierige Flächen, enge Passagen und die Rasenkanten mäht er dank der integrierten patentierten AIA-Navigation, Multi-Zonen-Programmierung und Cut-to-Edge-Funktion ohne Probleme. Auch durch die Ausstattung mit Kollisions-, Hebe- und Neigungssensoren ist ein sicherer Mähvorgang gewährleistet. Das Schnittbild stellt sich als ein gleichmäßiger, gesunder Rasen in sattem Grün dar.

Aufgrund der möglichen Anbindung an das häusliche WLAN-Netz kann der WR143E neben der Bedienung über das Bedienpaneel mit LCD-Display auch per Smartphone oder Tablet gesteuert, bedient, programmiert und kontrolliert werden. Da der Landroid Mähroboter mit 67 Dezibel sehr leise mäht, stört er weder Familie noch Nachbarn, sodass er auch mittags, nachts und an Sonntagen seinen Mäheinsatz absolvieren kann. Natürlich fehlen auch der App-gesteuerte Diebstahlschutz und die Diebstahlsicherung mit PIN-Eingabe nicht. Selbstverständlich ist auch dieser Landroid mit den Upgrades aus dem Jahr 2019 kompatibel.

Preislich ist der Landroid M1000 WR143E mit 1.199,99 EURO im oberen Preissegment angesiedelt. Da er aber mit der neuesten Technik und innovativen Features ausgestattet ist und zu den leistungsstarken, effizient arbeitenden Mährobotern gehört, ist dies auch gerechtfertigt. Sein Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Gartenbesitzern, die komplexe Gärten ihr Eigen nennen, werden mit diesem Landroid-Modell sehr zufrieden sein. Der Rasen wird optimal gepflegt sein, ohne dass selbst Hand angelegt werden muss. Einfach einmal ausprobieren!

 

eBay Preis: € 679,00
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Lieferung in 1 Werktagen nach Zahlungseingang Versand nach: DE
Zum Shop*
Amazon Preis: € 799,90
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Zum Shop*

Zusätzliche Information

App verfügbar

Ja

Begrenzungsdraht

Ja – Notwendig

Navigation

Zufällig

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Worx Landroid M1000 (WR143E)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Upgrades

Worx Landroid Modul Voice Control
Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Worx Landroid Modul Radio Link
Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 27. November 2019 um 09:02 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zubehör

Worx Aufbewahrungstasche für Mähroboter, WA0197
Preis: € 49,99 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
PreGaRo Mährobotergarage PG200 (speziell für Modelle Worx® Landroid SB)
Preis: € 149,00 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 27. November 2019 um 09:02 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Universelle Garagen

Mähroboter Garage Dach Carport Überdachung für Rasenroboter
Preis: € 114,99 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
vhbw Polycarbonat Regenschutz, Garage, Cover für Mähroboter Robomow, Greenworks, Worx, John Deere, Sabo, Güde, Al-Ko, Gardena, Husqvarna, Honda
Preis: € 128,99 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 27. November 2019 um 09:02 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Worx Landroid M1000 WR143E - Bedienungsanleitung

Worx Landroid M1000 WR143E - Installationsanleitung

Worx Landroid App

Die App "Worx Landroid" gibt es für Apple IOS, sowie für Android Geräte:

Google Play Store

Apple iTunes

Show Differences

Allgemein
UVP 1199
Garantie 2 Jahre
Farbe Orange
Empfohlene Rasenfläche 1000 m²
Maximale Rasenfläche 1000 m²
Motortyp Bürstenlos
Geräuschpegel (garantiert) 67 dB
Grösse 55,8 x 40,4 x 20,5 cm
Gewicht 9,4 Kg
Laden & Mähen
Steigung 35% (19.3°)
Schnittbreite 18 cm
Schnitthöhe 30-60 mm
Akkutyp 20 V Li-Ion
Akkuleistung 3,0 ah
Ladezeit 90 min
Durchschnittliche Arbeitszeit 120 min
Mähleistung
Nebenzone/Startpunkte Keine Angabe
Separate Zonen Keine Angabe
Stromverbrauch 60 kWh
Funktionen
GSM Optional
GPS Optional
Bluetooth Nein
WLAN Ja
App Ja
Herstellerspezifisch Patentierte AIA Technik für enge Wege
Kantenmodus Ja
Schwimmendes Mähdeck Nein
Modulares Design Ja
Kindersicherung Ja
Mähzeitplan Ja
SmartMow Optional
Turbomähen Nein
Regensensor Ja
Diebstahlschutz Ja
Software Aktualisierungen Ja - Kostenlos über Herstellerwebsite
Hebesensor Ja
Neigungssensor Ja
Stoßsensor Ja
Suchkabel Nein
Lieferumfang
Ladestation Ja
Verlegedraht 180 m
Rasennägel 250 Stück
Garage / Überdachung Nein

Zuletzt aktualisiert am 27. November 2019 um 09:02 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.