AL-KO Robolinho® 700W

1.099,00

Bei Amazon anschauen*
Artikelnummer: 2746 Kategorien: , ,

Beschreibung

Der Mähroboter solo by AL-KO Robolinho® 700 W – das kleine, agile, clevere Mähwunder mit Smart Garden Anbindung

Der solo by AL-KO Robolinho® 700 W ist der kleinste Mähroboter der Modellserie „solo by AL-KO“, die im Jahre 2020 von dem, in der Gemeinde Kötz in Bayern ansässigen und international tätigen Technologiekonzern und Anbieter von Gartengeräten AL-KO Kober SE auf dem Mähroboter-Markt angeboten werden. Dieser von den Fachkräften der Firma AL-KO in Deutschland entwickelte und in Österreich produzierte Rasenroboter zeichnet sich durch die Ausstattung mit modernster Technik und innovativen Features aus und steht für Spitzenleistung, höchste Präzision, qualitativ hochwertige Verarbeitung, leichte Bedienbarkeit, Effizienz und Nachhaltigkeit. Sogar beim Design setzt AL-KO neue Maßstäbe. Der nachfolgende Produktbericht informiert darüber, wie und mit welchen Ergebnissen der solo by AL-KO Robolinho® 700 W arbeitet, welche Vorbereitungs- und Installationsarbeiten vor der Inbetriebnahme durchzuführen sind und was sonst noch zu beachten ist.

Basiswissen

AL-KO Robolinho 700W - FrontMit dem solo by Robolinho® 700 W von AL-KO erhält der Kunde einen leistungsstarken, vollautomatisch arbeitenden Mähroboter, der für Rasenflächen von bis zu 700 Quadratmetern konzipiert ist. Aufgrund seiner Abmessungen von 60 x 40 x 29 Zentimetern und einem Gewicht von gut neun Kilogramm gehört der Robolinho® 700 W zwar zu den kleineren, kompakten, aber sehr agilen Mährobotern, pflegt jedoch dank der integrierten, ausgereiften Technik, Software, innovativen Funktionen und seines kraftvollen Antriebs den Rasen präzise, schnell und mit sehr guten Resultaten.

Allerdings kann der kleine Gartenhelfer all dies erst unter Beweis stellen, wenn die notwendigen Vorbereitungen, wie Platzierung und Installation der Ladestation, die Definition der Arbeitsbereiche des Gerätes sowie die Ersteinrichtung des Mähroboters, vorgenommen worden sind. Dies kann sowohl in eigener Regie als auch bei Entrichtung eines Festpreises durch einen versierten AL-KO Fachhändler erfolgen. Nähere Informationen unter https://www.al-ko.com/shop/de/maehroboter-installationsservice.

Das zur Festlegung der Arbeitsbereiche erforderliche Material, wie Begrenzungsdraht*, Befestigungsnägel* und Kabelverbinder*, ist jedoch nicht im Lieferumfang enthalten. Daher sollte es, wenn diese Arbeiten in Eigeninitiative durchgeführt werden sollen, bei der Bestellauslösung des Mähroboters gleich mitbestellt werden. Werden diese von einem Gartenexperten erledigt, dann stellt dieser auch das erforderliche Installationsmaterial zur Verfügung.

Im Lieferumfang befinden sich neben dem solo by AL-KO Robolinho® 700 W
lediglich:

  • eine Ladestation inklusive fünf Befestigungsschrauben,
  • ein Netzteil inklusive Niederspannungskabel,
  • ein Schlüssel zur Befestigung der Befestigungsschrauben,
  • eine Winterabdeckung und
  • eine Betriebs- und eine Kurzanleitung.

Kunden, die die Vorbereitungs- und Installationsarbeiten selbst vornehmen möchten, sind gut beraten, sich im Vorfeld das unter https://www.al-ko.com/shop/de/produkte/maehroboter.html befindliche Installationsvideo anzusehen, und die Bedien- und Kurzanleitung gründlich durchzulesen. Des Weiteren sollten die benötigten Materialien und das erforderliche Werkzeug, wie Hammer, Seitenschneider, Schraubendreher und Abstandslineal, griffbereit sein. So vorbereitet, kann es an die Suche des optimalen Standortes für die Ladestation gehen.

Doch schon bei der Suche nach dem Standort für die Basisstation bedarf es der Beachtung einiger Kriterien, denn nur so ist eine problemlose Ein- und Ausfahrt in die und aus der Ladestation sowie ein ordentliches Andocken des Mähroboters an den Ladekontakten gegeben.

So ist es wichtig, dass die Ladestation auf ebener Erde positioniert und das Begrenzungskabel circa einen Meter rechts und links hin zur Kante der Basis im 90-Grad-Winkel verlegt wird. Außerdem sollte das Anschließen der Enden des Begrenzungskabels komplikationslos möglich sein. Zum problemlosen Manövrieren des Mähroboters vor der Ladestation ist genügend Freifläche erforderlich. Auch die Versorgung der Basis mit Strom spielt bei der Standortwahl eine Rolle. Daher ist eine entsprechende Außensteckdose in unmittelbarer Nähe unabdingbar. Um den Aufladevorgang des verbauten Lithium-Ionen-Akkus nicht negativ zu beeinflussen, ist die Ladestation und somit der Mähroboter vor direkter Sonneneinstrahlung und extremen Witterungsbedingungen zu schützen. Zu schützen ist sie auch zur Verhinderung von Diebstahl vor den Blicken unbefugter Personen.

Ist der ideale Standort für die Ladestation gefunden, diese platziert und installiert worden sowie die Definition der Arbeitsbereiche durch Fixierung des Begrenzungskabels mithilfe der Befestigungsnägel* auf dem Rasen oder Vergraben des Drahtes* in einer Tiefe von circa zehn Zentimetern unter der Grasnarbe erfolgt, die Begrenzungskabel mit der Ladestation und die Basis mit der Stromquelle verbunden, ist der Begrenzungsdraht* zu aktivieren. Auch der 20 Volt/2,5 Amperestunden Lithium-Ionen-Akku kann jetzt in 50 Minuten aufgeladen werden. Mit einem vollen Akku ist der Robolinho® 700 W in der Lage, eine Stunde lang zu mähen.

Bei der Festlegung der Arbeitsbereiche des Rasenroboters können dank der Möglichkeit, drei frei wählbare Einstiegspunkte definieren zu können, sowohl entlegene und komplexe Bereiche als auch Flächen, die auf Hängen bis zu einer Steigung von ± 45 Prozent (24 Grad) liegen, berücksichtigt werden. Sogar enge Passagen und Korridore pflegt er ohne Probleme. Nur Hindernisse, wie Blumenrabatten, Beete oder Bäume, die sich innerhalb der zu bearbeitenden Flächen befinden, sind mit Begrenzungsdraht* abzugrenzen.

AL-KO Robolinho 700W - BedienpanelBevor aber der Robolinho® in seinem schicken schwarz-, anthrazit- rotfarbenem Outfit auf seine „Jungfernfahrt“ gehen kann, muss er ersteingestellt und kalibriert werden. Die Ersteinstellung erfolgt über das intuitive Bedienpanel mit LCD-Display, das sich oberhalb des Gerätes unter dem Gehäusedeckel befindet. Um die Kalibrierung durchzuführen, ist der Rasenroboter mindestens je einen Meter links von der und vor der Ladestation auf den Rasen zu stellen, und zwar mit der Frontseite zum Begrenzungskabel. Nach Eingabe des PIN-Codes und Drücken des Start-Knopfes wird das Gerät in Betrieb gesetzt. Nach erfolgter Kalibrierung fährt der Roboter zur Basis zurück.

Programmiert, gesteuert und bedient kann der solo by AL-KO Robolinho® 700 W entweder über das übersichtliche, einfach zu bedienende LCD-Display oder aber dank der Ausstattung mit einem WLAN-Funkmodul über die im Google-Play-Store und Apple-App-Store zum kostenlosen Download zur Verfügung stehende AL-KO inTOUCH App per Smartphone oder Tablet. Aufgrund der Tatsache, dass der Robolinho® 700 W mit Amazon Alexa kompatibel ist, nimmt er sogar Sprachbefehle entgegen und führt diese aus. Ein Highlight ist die Nutzung des IFTTT-Services „AL-KO Smart Garden“. Unter https://ifttt.com/alko_smart_garden hat der Kunde die Möglichkeit, via Cloud andere smarte Gartengeräte sowie Webdienste miteinander zu verbinden.

Wenn der wöchentliche Mähplan programmiert und die gewünschte Schnitthöhe, die von 25 bis 55 Millimeter stufenlos einstellbar ist, über den Drehregler fixiert wurde, kann der Robolinho® 700 W auf seinen ersten Mäheinsatz gehen. Doch bevor der kleine Flitzer mit seiner Arbeit beginnt, sollte der Arbeitsbereich zur Vermeidung von Beschädigungen der Schneidemesser* des Mähers von kleinen Ästen, Steinen, Metallstückchen, liegen gebliebenem Spielzeug, Gartenmöbeln und Gartenutensilien befreit werden.

Da der Mähroboter nach dem Zufallsprinzip und Mulchsystem seine Arbeit verrichtet, fährt er den Rasen kreuz und quer ab und kürzt die Grashalme auf die vorab eingestellte Schnitthöhe auf einer Schneidbreite von 22 Zentimetern. Da die Grasabschnitte sehr fein sind, können sie auf der Grünfläche liegen bleiben und kompostieren. Ein Auffangen erübrigt sich. Auf diese Weise erhält der Rasen nicht nur wichtige Mineralien und Nährstoffe, sondern auch die für das Wachstum notwendige Feuchtigkeit wird erhalten.

Erst wenn der Mähroboter mit dem Mähen fertig ist, sein Akku einen geringen Ladestand aufweist oder aber der integrierte, aktivierte Regensensor ihm bei Eintritt eines Regenschauers suggeriert, den Mähvorgang zu unterbrechen, fährt er die Ladestation wieder an, um sich erneut aufzuladen. Obwohl die von einem bürstenlosen Elektromotor angetriebenen zwei großen gummierten, mit Stollenprofil versehenen Hinterräder und die beiden lenkbaren Vorderräder für eine exzellente Traktion und Grip sorgen, verlässt der Robolinho® 700 W die Ladestation zum Beenden des Mäheinsatzes erst wieder, wenn der Regenschauer vorbei und der Rasen wieder trocken ist. Im Normalfall verlässt er die Basis jedoch erst wieder an dem Tag und zu der Zeit, an dem ihn der programmierte Mähplan auffordert, den Rasen erneut zu pflegen.

Dass sich das Schnittbild des Rasens als ein perfekt geschnittener Rasenteppich in einem satten Grün ohne Spurenbildung und Ungleichmäßigkeiten präsentiert, basiert auf dem eingesetzten, von AL-KO entwickelten Double-Cut-System, ein Doppelklingen-Mähwerk, das über einen bürstenlosen Elektromotor mit 3.400 Umdrehungen pro Minute / im Eco-Mode mit 3.200 Umdrehungen pro Minute angetrieben wird.

AL-KO Robolinho 700W - TragbarNatürlich hat AL-KO auch den kleinen Robolinho® 700 W zur Gewährleistung eines komplikationslosen Mäheinsatzes mit entsprechenden hochsensiblen Sensoren ausgerüstet, wie Kollisionssensoren und Neigungssensor, die sofort veranlassen, dass der Mähroboter seine Fahrtrichtung wechselt, sobald sich ihm während des Einsatzes ein Hindernis in den Weg stellt oder aber das Gerät in eine Schieflage von mehr als 45 Prozent (24 Grad) gerät und Gefahr läuft, umzukippen. Der integrierte Hebesensor veranlasst den sofortigen Messerstopp und vermeidet somit Verletzungen von Mensch und Tier, sobald der Rasenroboter während des Betriebes versehentlich angehoben wird. .

Eine komplette Abschaltung des Gerätes erfolgt, wenn die rote Stopp-Taste, die sich oben am Roboter befindet, betätigt wird. In Betrieb genommen kann er danach jedoch nur mit Eingabe des PIN-Cods/PUKs. Durch die PIN-Eingabe ist es unbefugten Personen und auch Kindern nicht möglich, den Mähroboter zu starten. Sollte der PIN dreimal falsch eingegeben werden, wird der PUK abgefragt. Ist dieser ebenfalls falsch, muss mit der erneuten Eingabe 24 Stunden gewartet werden. Ein gefahrloser Transport des Gerätes ist durch den integrierten Tragegriff gegeben.

Die von der Firma AL-KO gewährte Garantieleistung für den Robolinho® 700 W inklusive AKKU von zwei Jahren kann bei Registrierung unter https://www.al-ko.com/shop/de/garantieverlaengerung in der Zeit von acht Wochen nach Kaufdatum auf vier Jahre verlängert und das Garantiezertifikat abgefordert werden.

Mähwerk

Auch der solo by AL-KO Robolinho® 700 W Mähroboter arbeitet mit einem, an der Geräte-Unterseite mittig angeordnetem Doppelklingen-Mähwerk, dem von AL-KO entwickelten Double-Cut-System. Das heißt, dass vier gehärtete, beidseitig geschliffene und extrem scharfe Stahlklingen (zwei Schneide- und zwei Ausräummesser*) auf einer Messerscheibe* aus hochwertigem Kunststoff starr montiert wurden, für das eigentliche Kürzen der Grashalme verantwortlich sind. Dazu wird die Messerscheibe* über einen bürstenlosen Elektromotor mit 3.400 Umdrehungen pro Minute / im Eco-Modus mit 3.200 Umdrehungen pro Minute zum Rotieren gebracht. Dabei kürzen die Messer* die Grashalme auf einer Schneidbreite von 22 Zentimetern auf die gewünschte und vor Beginn des Mähvorganges per Drehregler fixierte Schnittlänge. Diese ist von 25 bis 55 Millimeter stufenlos regelbar.

Der Robolinho® 700 W fährt während seines Mäheinsatzes die Grünfläche nicht systematisch, sondern kreuz und quer ab. Er arbeitet also nach dem Zufallsprinzip. Aufgrund des zur Anwendung kommenden Mulchsystems werden die sehr feinen, gemulchten Graspartikel nicht aufgefangen, sondern sie verbleiben zum Verrotten auf dem Rasen. So erhält er wichtige Nährstoffe sowie Mineralien und vor Feuchtigkeitsverlust wird er auch noch geschützt. Dies spiegelt sich natürlich auch im Endresultat wieder. Der Rasen sieht nicht nur präzise geschnitten und gesund aus, er weist auch keine Spurenbildung und Unregelmäßigkeiten auf. Das dunkelgrüne Schnittbild ist optisch perfekt und ansprechend. Um dieses zu erhalten, sollten zwei Mäheinsätze pro Woche absolviert werden.

Akku & Ladestation

In dem Mähroboter Robolinho® 700 W der solo by AL-KO-Linie ist ein 20 Volt/2,5 Amperestunden Akku ohne Memory-Effekt, also ohne Selbstentladung, verbaut worden. Für eine volle Aufladung des Akkus benötigt der Roboter 50 Minuten, kann dann aber für 60 Minuten den Rasen kürzen. Erst nach Beendigung des Mäheinsatzes beziehungsweise bei einem Akkustand, der weniger als 30 Prozent beträgt, sucht der kleine Gartenhelfer die Basis auf, um den Akku wieder aufzuladen. Danach setzt er entweder seinen Mäheinsatz fort oder er verbleibt solange in der Station, bis er vom programmierten Mähplan zum erneuten Mähen des Rasens aufgefordert wird.

Damit dieser Vorgang auch ohne Probleme stattfinden kann und ein ordentliches Andocken des Gerätes an den Ladekontakten gegeben ist, sind schon bei der Auswahl des Standortes und der Platzierung der Ladestation einige Faktoren zu berücksichtigen. Zum einen muss der Untergrund für die Basis eben und der Begrenzungsdraht* zur Kante der Ladestation hin links und rechts je einen Meter im 90-Grad-Winkel verlegt worden sein. Zum anderen ist es ratsam, zur Verhinderung von Problemen während des Aufladens des Akkus, die Ladestation weder extremen Witterungsbedingungen noch direkter Sonneneinstrahlung auszusetzen. Hierfür wäre die AL-KO Robogarage* eine sehr gute Alternative. Dass sich in der Nähe der Basis eine Stromquelle zu deren Stromversorgung inform einer entsprechenden Steckdose befinden muss, ist ebenfalls ein Kriterium, das bei der Standortauswahl zu berücksichtigen ist.

Sensorik & Schutz

AL-KO Robolinho 700W - In AktionDa die Mähroboter der solo by AL-KO-Serie des Herstellers AL-KO nicht nur für hochwertigste Verarbeitung und Ausstattung mit modernster Technik sowie innovativer Features, sondern auch für Sicherheit und Schutz stehen, wurde auch der solo by AL-KO Robolinho® 700 W mit hochsensibler Sensortechnik ausgestattet. Dazu gehören Kollisionssensoren, die veranlassen, dass der Mäher die Fahrtrichtung wechselt, wenn er während seines Einsatzes auf ein Hindernis trifft. Gleiches veranlasst der integrierte Neigungssensor, sobald er auf eine Grünfläche trifft, die die 45 Prozent-Grenze (24 Grad) übersteigt und das Gerät droht, umzukippen. Somit werden Beschädigungen am Rasenroboter vermieden. Aufgrund des vorhandenen Regensensors kann der Nutzer selbst entscheiden, ob der kleine Gartenhelfer auch bei Regen seiner Arbeit nachgehen soll oder nicht. Soll er den Mäheinsatz bei einem plötzlich auftretenden Regenschauer unterbrechen, bedarf es nur der Aktivierung des Regensensors.

Um Mensch und Tier vor Verletzungen durch die Klingen bei einem versehentlichen Anheben des Gerätes während des Mähens zu schützen, wurde der Robolinho®700 W mit einem Hebesensor versehen. Dieser löst einen sofortigen Messerstopp aus, sobald der Roboter angehoben wird. Komplett schaltet er sich ab, wenn die Stopp-Taste gedrückt wird. Ein erneutes Inbetriebnehmen des Mähroboters ist jetzt nur nach Eingabe des PINs/PUKs möglich. Allerdings muss man mit der erneuten Eingabe 24 Stunden warten, wenn der PIN dreimal falsch eingegeben wurde und der PUK nach der Abfrage auch nicht stimmte.

Das heißt, auch Unbefugte und Kinder können den Roboter nicht starten, was hinsichtlich Diebstahlschutz und Kindersicherung einen positiven Aspekt darstellt. Außerdem wird sofort eine Information auf dem Smartphone des Nutzers angezeigt, wenn das Gerät widerrechtlich aus seinem Arbeitsbereich entfernt wurde. Der Transport von einem in den anderen Bereich ist mit dem integrierten Tragegriff ohne Bedenken möglich.

Unterschiede zwischen den Mährobotern solo by AL-KO Robolinho® 700 W, solo by AL-KO Robolinho® 1200 W und solo by Robolinho® 2000 W

solo by AL-KO Robolinho®
700 W
solo by AL-KO Robolinho®
1200 W
solo by AL-KO Robolinho®
2000 W
Leistungsfähigkeit
Arbeitsbereichskapazität maximal 700 m² ± 20 % 1200 m² ± 20 % 2000 m² ± 20 %
Ladesystem vollautomatisch vollautomatisch vollautomatisch
Maximale Steigung 45 % (24°) 45 % (24°) 45 % (24°)
Produkt
Informationsdisplay ja ja ja
Programmierung der Mähzeiten ja ja ja
Griff integriert integriert integriert
WIFI-Modul ja ja ja
IFTTT ja Ja Ja
Amazon Alexa kompatibel ja ja ja
Smart Garden Anbindung ja ja ja
Stromversorgung und Ladevorgang
Akkutyp Lithium-Ionen-Akku

20 V/2,5 Ah

Lithium-Ionen-Akku

25,2 V/5 Ah

Lithium-Ionen-Akku

25,2 V/5 Ah

Normale Ladezeit 50 min 90 min 170 min
Typische Mähdauer je Ladezyklus 60 min 140 min 240 min
Motor und Schneidgeräte
Schneidwerk AL-KO

Double-Cut-System

AL-KO

Double-Cut-System

AL-KO

Double-Cut-System

Schnitthöhe, min.-max. 25 bis 55 mm 25 bis 55 mm 25 bis 55 mm
Arbeitsbreite 22 cm 23 cm 23 cm
Geräuschpegel
Garant. Schallleistungspegel 60 dB(A) 60 dB(A) 60 dB (A)
Sicherheitsmerkmale
Alarm nein nein nein
PIN-Code ja ja ja
Hebesensor ja ja ja
Neigungssensor ja ja ja
Berührungssensor ja ja ja
Regensensor ja ja ja
Frei wählbare Einstiegspkt. 3 6 9
Installationsmöglichkeit zweite Basisstation ja ja ja
Montagezubehör
Begrenzungskabel nein nein nein
Haken nein nein nein
Produktmaße
Produktgröße, LxBxH 60 x 40 x 29 cm 62,5 x 44 x 29 cm 62,5 x 44 x 29 cm
Gewicht Roboter 9,1 kg 10,1 kg 10,1 kg
Farbe Anthrazit/Rot Anthrazit/Rot Anthrazit/Rot
Preis 1.099,90 1.599,90 Euro 1.999,90 Euro

App

Aufgrund der Ausstattung des solo by AL-KO Robolinho® 700 W mit einem WLAN-Funkmodul hat der Kunde die Möglichkeit, den Mähroboter nicht nur über das intuitive LCD-Display, sondern auch über die AL-KO inTOUCH App per Smartphone oder Tablet zu bedienen, zu steuern und zu kontrollieren. Sogar Sprachbefehle kann der Roboter durch die Kompatibilität mit Amazon Alexa entgegennehmen und ausführen. Es ist auch möglich, über die Smart Garden inTouch App in Verbindung mit der Smart Cloud den Mäher mit anderen smarten Gartengeräten zu verbinden. Unter IFTTT.com/alko_smart_garden ist auch die Verbindung mit anderen Webdiensten gegeben.

Zubehör & Verschleiß

Für den Robolinho® 700 W sind im Fachhandel oder renommierten Onlineshops folgendes Zubehör und Ersatzteile erwerbbar:

Mehr Zubehör findet ihr hier bei uns.

Service

Die Mitarbeiter des AL-KO Serviceteams sind montags bis freitags von 08.00 bis 17.00 Uhr unter der Telefonnummer +49 8221-203203 erreichbar. Hier erhält der Kunde Antworten auf Fragen, die die Produkte, den Support oder den Verkauf betreffen. Es besteht aber auch die Möglichkeit, sein Anliegen per E-Mail gardentech@al-ko.de oder per WhatsApp Nachricht dem Kundendienst mitzuteilen. Kunden, die sich jedoch lieber von einem kompetenten Fachhändler vor Ort beraten lassen möchte, der findet diesen auf der Homepage www.al-ko.com unter dem Button „Händler in Ihrer Nähe“ nach Eingabe der Postleitzahl.

Verschiedene Anleitungen und Hilfen findet ihr hier bei uns.

Fazit

AL-KO Robolinho 700W - AppKlein, aber oho – so könnte man den von der in der kleinen Gemeinde Kötz in Bayern ansässigen deutschen Firma AL-KO entwickelten, in Österreich gebauten und im Jahre 2020 auf den Markt gebrachten Mähroboter solo by AL-KO Robolinho® 700 W kurz charakterisieren. Voll gestopft mit modernster Technik und innovativen Features präsentiert sich der kleine, für maximal 700 Quadratmeter konzipierte, Gartenhelfer in seinem schicken Design in Schwarz, Anthrazit und Rot.

Der integrierte leistungsstarke 20 Volt/2,5 Amperestunden Lithium-Ionen-Akku sorgt dafür, dass der Robolinho® über genügend Power verfügt, um die Rasenfläche, die sowohl enge Passagen und Korridore als auch Steigungen von bis zu 45 Prozent (24 Grad) enthalten kann, optimal zu pflegen. Die Bedienung des Gerätes ist zum einen über das vorhandene, übersichtliche LCD-Display und zum anderen über das integrierte WLAN-Funkmodul über die AL-KO inTOUCH App per Smartphone oder Tablet möglich. Da der Roboter mit Amazon Alexa kompatibel ist, nimmt er auch Sprachbefehle entgegen und setzt diese in die Tat um. Sogar die Nutzung des IFTTT-Services „AL-KO Smart Garden“, also die Verbindung mit anderen Smart Gartengeräten, und mit anderen Webdiensten via Smart Cloud ist gegeben.

Dass sich das Schnittbild als eine präzise geschnittene, teppichähnliche Grünfläche ohne Unebenheiten und Spurenbildung darstellt, ist nicht zuletzt dem eingesetzten, von AL-KO entwickelten Double-Cut-System, Doppelklingen-Mähwerk, und dem zur Anwendung kommenden Zufallsprinzip und Mulchsystem zu verdanken. Da der Mähroboter mit diversen hochsensiblen Sicherheitssensoren und Funktionen ausgestattet ist, ist nicht nur für einen reibungslosen Mäheinsatz gesorgt, sondern auch für den Schutz von Kindern und vor Diebstahl.

Preislich ist der solo by AL-KO Robolinho® 700 W mit 1.099,99 Euro dem mittleren Preissegment zuzuordnen. Da aber aufgrund seiner integrierten modernen Technik und innovativen Funktionen, seiner Effizienz, seiner hochwertigen Verarbeitung und der Schnittresultate das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, ist sein Preis auch völlig berechtigt. Kunden, die sich für den kleinen, agilen und leistungsstarken Rasenmähroboter entscheiden, werden dies auch bestätigen können. Also: Ein perfekt gepflegter Rasen, ohne das der Besitzer selbst dafür etwas tun muss.

Zusätzliche Information

App verfügbar

Ja

Begrenzungsdraht

Ja – Notwendig

Navigation

Zufällig

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „AL-KO Robolinho® 700W“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zubehör

Zuletzt aktualisiert am 24. März 2020 um 03:18 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Universelle Garagen

Mähroboter Garage Dach Carport Überdachung für Rasenroboter
Preis: € 119,00 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
vhbw Polycarbonat Regenschutz, Garage, Cover für Mähroboter Robomow, Greenworks, Worx, John Deere, Sabo, Güde, Al-Ko, Gardena, Husqvarna, Honda
Preis: € 138,99 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 24. März 2020 um 03:18 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

AL-KO Robolinho 700W - Bedienungsanleitung

AL-KO inTouch App

AL-KO bietet seine inTouch App für IOS und Android an. Hier die Links dazu:

Google Play Store

Apple iTunes

Show Differences

Allgemein
UVP 1099 €
Garantie 2 Jahre
Farbe Grau
Empfohlene Rasenfläche 700 m²
Maximale Rasenfläche 700 m²
Motortyp Keine Angabe
Geräuschpegel (garantiert) 60 dB
Grösse 60 x 40 x 29 cm
Gewicht 9,1 Kg
Laden & Mähen
Steigung 45% (24°)
Schnittbreite 22 cm
Schnitthöhe 25-55 mm
Akkutyp 20 V Li-Ion
Akkuleistung 2,5 ah
Ladezeit 50 min
Durchschnittliche Arbeitszeit 60 min
Mähleistung Keine Angabe
Nebenzone/Startpunkte 3
Separate Zonen Keine Angabe
Stromverbrauch Keine Angabe
Funktionen
GSM Nein
GPS Nein
Bluetooth Nein
WLAN Ja
App Ja
Herstellerspezifisch Double-Cut-Systems
Kantenmodus Ja
Schwimmendes Mähdeck Nein
Modulares Design Nein
Kindersicherung Ja
Mähzeitplan Ja
SmartMow Nein
Turbomähen Nein
Regensensor Ja
Diebstahlschutz Ja
Software Aktualisierungen Ja - Kostenlos über Herstellerwebsite
Hebesensor Ja
Neigungssensor Ja
Stoßsensor Ja
Suchkabel Nein
Lieferumfang
Ladestation Ja
Verlegedraht 0 m
Rasennägel 0 Stück
Garage / Überdachung Nein

Zuletzt aktualisiert am 24. März 2020 um 08:57 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.