Die neuen Robomow RC312 – Mähroboter mit Leistungsstärke und Spitzentechnologie

Hinter der Marke Robomow verbirgt sich die im Hightechland Israel ansässige und auf die Entwicklung und Herstellung von Rasenmährobotern spezialisierte Firma Friendly Robotics. Das im Jahre 1995 gegründete Unternehmen erkannte, das deutsche Gärten meist die Quadratmeterzahl von 1.000 nicht überschritten. So konzipierte das Unternehmen kleinere Mähroboter, aber auch für den etwas größeren Garten wurden Mähroboter optimiert. Die beiden Modelle der Robomow RC-Serie RC312u und RC312 Pro S, die seit dem Jahre 2017 auf dem Markt sind, gehören dazu.

Basiswissen

Die Mähroboter RC312 von Robomow zeichnen sich durch Hochwertigkeit, Spitzentechnologie und Zuverlässigkeit aus. Das modulare, stilvolle, elegant glänzende Design der grünen Modelle der RC312 verleiht dem Garten einen Hauch von Luxus, wenn die kleinen Flitzer im Einsatz sind. Die RC312 von Robomow gehören weltweit zu den besten Rasenmährobotern. Der RC312 Pro S ist sogar das Spitzenmodell unter den Robomow-Geräten. Für das Mähen von Rasenflächen der Größe von 1.200 bis 2.000 Quadratmetern sind die Robomow 312 der RC-Serie ideal. Diese vollautomatisch arbeitenden Mäher sorgen dafür, dass der Rasen stilvoll und gepflegt aussieht.

Robomow RC312u basisBautechnisch sind die Geräte der u- und Pro-Linie gleich. Unterschiede sind jedoch bei der Ausstattung, dem Lieferumfang und der Installation zu finden. So ist der RC312 Pro S im Gegensatz zu dem u-Modell mit einem GSM-Modul sowie mit der Garage RoboHome ausgestattet. Sogar die Garantieleistung des Herstellers beträgt bei dem Spitzenmodell RC312 Pro S nicht wie beim RC312u zwei, sondern drei Jahre. Die Installation des RC312 Pro S ist durch eine kompetente Händlerfirma durchzuführen. Aus diesem Grund liegt dem Lieferumfang im Gegensatz zu dem RC312u kein Installationsmaterial bei. Bei dem RC312u muss der Nutzer die Installation selbst vornehmen. Hier ist das dazu notwendige Installationsmaterial, wie Begrenzungskabel und Rasennägel im Lieferumfang enthalten. Über die Bedienungstafel oder App stellt sich die Bedienung der Robomow RC312 als einfach dar. Hilfreich ist hierbei auch die Bedienungsanleitung, die sich im Lieferumfang befindet.

Bevor die Mähroboter der Serie RC312 eingesetzt werden können, sind einige Vorarbeiten notwendig. Zuerst sind Arbeitsbereiche auf dem Rasen durch Fixierung des 250-Meter-Begrenzungskabels mit den 300 Rasennägeln festzulegen. Hierbei können neben der Hauptfläche drei Nebenzonen und zwei separate Mähzonen eingerichtet werden. Wenn die Ladestation installiert und das Begrenzungskabel mit dieser verbunden wurde, kann die Basis aktiviert und der versiegelte 26-Volt-3-Amperestunden-Lithium-Ferrum-Akku (LifePo4) in 70 bis 90 Minuten aufgeladen werden. Erst wenn die Einrichtung des Roboters erfolgt ist, können die RC312 zum Kürzen des Rasens für circa 60 bis 70 Minuten auf ihre Jungfernfahrt gehen.

Dank der integrierten Timerfunktion, über die die Robomow Mäher verfügen, werden die Roboter zu den Mähzeiten, die im programmierten Wochenplan enthalten sind, automatisch zum Rasenmähen auf die Reise geschickt. Die Steuerung und Kommunikation der Geräte kann aber auch über das Smartphone mit der Robomow App oder per Fernbedienung veranlasst werden. Da die Mähroboter RC312 von Robomow mit einem Geräuschpegel im Eco-Modus von 64 Dezibel bis zu garantierten 69 Dezibel sehr leise arbeiten, stören sie die Nachbarn nicht und können auch während der Mittagszeit und an Sonntagen eingesetzt werden.

Die ideale Traktion erhalten die 63 x 46 x 21 Zentimeter großen Mähroboter zum einen durch ihre beiden PowerWheel Räder mit einem Durchmesser von 22 Zentimetern und zum anderen durch das Trac Profil. Ihre Wendigkeit wird durch ihr stromlinienförmiges Design sowie das Gewicht von knapp elfeinhalb Kilogramm erreicht. Durch ihre Steigfähigkeit von 36 Prozent (20 Grad) stellen kleine Hügel oder Hänge beim Mähen des Rasens innerhalb der Arbeitsbereiche kein Problem dar.

Da die RC312 von Robomow mit einem hochleistungsfähigen, bürstenlosen Antriebsmotor ausgestattet sind, mähen sie Flächen bis zu 1.200 Quadratmeter wesentlich schneller, als andere Mähroboter, die für diese Flächengröße konzipiert sind. Der monatliche Stromverbrauch des Motors beläuft sich auf 18 Kilowattstunden. Dies ergibt bei 0,30 Euro pro Kilowattstunde einen Betriebskostenbeitrag von 5,40 Euro im Monat. Das zeigt, dass die Robomow RC312 Mähroboter nicht nur umweltfreundlich, sondern auch sparsam sind.

Mähwerk

Die Robomow RC312 sind mit einem 200-Watt-Hochgeschwindigkeits-Mulchmähwerk (Hi-RPM) mit 4.000 Umdrehungen pro Minute, das von einem bürstenlosen Motor angetrieben wird, ausgestattet. Dadurch stellt für sie weder hohes Gras, der Erstschnitt oder Urlaubsrasen ein Problem dar. Sogar kleine Ästchen, heruntergefallenes Obst oder Tannenzapfen halten die kleinen Flitzer nicht auf. Sehr hilfreich ist hierbei die integrierte Turbofunktion. Aber auch über eine Smart-Move-Funktion verfügen die Robomow RC312. Mit ihrer Hilfe mähen die Roboter nicht nur vorausschauend, sondern auch schneller und rasenschonender. Wenn sich eine Rasenkante nähert, verlangsamen die Geräte ihre Geschwindigkeit und runden die Kurve ab.

Robomow RC312u MähwerkDass die RC312 eine herausragende Mähleistung und Schnelligkeit beim Rasenmähen erreichen, ist ihrem großen Hochleistungsmesser aus hochwertigem Stahl mit einer Schneidbreite von 28 Zentimetern zu verdanken. Außerdem sorgt es für einen perfekten Mulchschnitt. Die Schnittlänge kann mittels Drehknopf, der sich an der Unterseite des Mähers befindet, variabel stufenlos von 15 bis 60 Millimetern reguliert werden. Da die Robomow RC312 nach dem patentierten Grasrecycling Mulchsystem arbeiten, werden die feinen Grasspitzen nicht aufgefangen, sondern sie bleiben auf dem Rasen liegen und dienen ihm als biologischer Dünger. Auch die Rasenkanten werden dank der integrierten Kantennavigation nicht vergessen und erhalten einen ordentlichen Schnitt.

Die Robomow RC312 sorgen mit ihrem Hochleistungsmähwerk und ihren diversen Funktionen dafür, dass sich das Gesamtschnittbild des Rasens als dichter grüner Rasen ohne Streifenbildung mit einer perfekt geschnittenen Rasenkante darstellt. Damit dies auch so bleibt, sollten wöchentlich zwei Mähzyklen durchgeführt werden.

Akku und Ladestation

Zunächst ist ein geeigneter Standort für die im Lieferumfang befindliche Ladestation festzulegen. Dieser sollte so gewählt werden, dass die Basisstation zum einen vor Spritzwasser von Bewässerungsanlagen oder Regen und zum anderen vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Hierfür wäre die Robomow Garage RoboHome, die bei dem Modell RC312 Pro S im Lieferumfang enthalten ist, auch für die u-Linie ideal. Sie kann als Zubehörteil erworben werden. Da die Ladestation einen Netzanschluss benötigt, sollte sich auch in ihrer unmittelbaren Nähe eine entsprechende Steckdose befinden. Zu bedenken ist auch, dass die Enden der Begrenzungskabel an die Station angeschlossen werden müssen. Die Dockingstation sollte vor den Blicken Dritter geschützt werden, um eventuellem Diebstahl vorzubeugen.

Die RC312 von Robomow sind mit modernsten, versiegelten 26-Volt-3-Amperestunden-Lithium-Ferrum-Hochleistungsakkus (LifePo4) ausgestattet, die in 70 bis 90 Minuten aufgeladen sind. Diese zeichnen sich durch eine große Leistungskapazität und lange Laufzeit aus. Mit vollem Akku sind die Mähroboter in der Lage, 60 bis 70 Minuten den Rasen zu kürzen. Erst wenn die Akkus zur Neige gehen, kehren die RC312 automatisch zum erneuten Aufladen in die Dockingstation zurück. Diese verlassen sie erst wieder, wenn sie gemäß ihres programmierten Mähplanes aufgefordert werden, den Rasen erneut zu kürzen.

Sensorik und Schutz

Da die Robomow RC312 über modernste Technik verfügen, gehören sie weltweit zu den besten Mährobotern. Viele Sensoren und technische Einstellungen zeichnen sie aus. Dazu gehört auch der Kantenmodus, der ein korrektes Mähen der Rasenkanten ermöglicht. Der integrierte Regensensor stoppt den Mähvorgang und schickt die RC312 in die Ladestation zurück, sobald die Luftfeuchte zu hoch ist oder es zu regnen beginnt. Erst wenn sich die Bedingungen gebessert haben, setzt er seinen Mäheinsatz fort. Um bei eventuellen Kollisionen mit Hindernissen Beschädigungen zu vermeiden, wurden die RC312 mit Stoßsensoren versehen.

Robomow RC312 SicherheitWerden die Mähroboter während eines Einsatzes einmal versehentlich schräg oder senkrecht aufgestellt, stoppt der vorhandene Hebe- und Neigungssensor sofort ihr Messer. Dadurch werden Verletzungen von Körperteilen des Nutzers, Kindern und Haustieren vermieden. Das Messer wird auch sofort gestoppt, wenn die rote Stopptaste während des Einsatzes betätigt wird. Beim Drücken des Sicherheitsschalters oder des Begrenzungsschalters, der sich an der Basisstation befindet, wird der komplette Betrieb der Mäher blockiert.

Damit die Roboter vor Diebstahl geschützt sind, wurden sie mit einem individuellen Pincode und einem akustischen Signal gesichert. Kinder oder Fremde können dank der vorhandenen Kindersicherung die Robomow RC312 nicht ungewollt in Betrieb nehmen. Die komplett versiegelten Akkus sind ebenfalls ein Schutzfaktor, da keine Akkuflüssigkeit austreten kann.

Unterschiede zwischen Robomow RC312u und Robomow RC312 Pro S

Technische Ausstattung

Herstellerpreis

Schnittbreite

Schnittfläche (empfohlen/max)

Schnitthöhe

Lautstärke

max. Steigung

Diebstahlsicherung

Bluetooth

GSM

Robomow App

Akku

Automatikladung

Garantie

Gewicht

Lieferumfang

Lieferumfang

RC312 Pro

1849 €

28 cm

1200  / 2000 qm

15 - 60 mm

64 dB

36 % (20°)

ja

Ja

Ja

Ja

3 Ah 26V lithium

3 Jahre

11,4 kg

RC312 pro,
Ladestation, 

Netzteil (18m),

4x Erdnägel,

Benutzer DVD,

RoboRuler,

RoboTool

RC312u

1549 €

28 cm

1200 / 2000 qm

15 - 60 mm

64 dB

36 % (20°)

ja

Ja

 Nein

Ja

3 Ah 26V lithium

2 Jahre

11,4 kg

RC312u,
Ladestation,

250 Rasennägel,

300m Draht,

Netzteil (18m),

6x Erdnägel,

2x Drahtverbinder,

2x Anschluss-

verbinder,

Benutzer DVD,

RoboRuler,

RoboTool

 

App

Da die Robomow RC312 Mähroboter über die Robomow App und Bluetooth verfügen, kann der Nutzer mit ihm über Smartphone kommunizieren und sie steuern. Über ein GSM-Modul verfügt nur das Modell der Pro-Linie.

Zubehör / Verschleißteile

Für die Robomow RC312 sind nachfolgendes Zubehör und Verschleißteile in renommierten Onlineshops und im Fachhandel erhältlich:

Service

Bezüglich Informationen über Geräte, Support und Verkauf stehen von Montag bis Freitag kompetente Mitarbeiter des Robomow Kundendienstes unter der Telefonnummer: 069-153200808 zur Verfügung. Anfragen können aber auch per E-Mail: administration@robomow.de gesendet werden.

Über den Button „Kundenservice“ auf der Robomow-Homepage kann man Informationen betreffs Installation, Probleme sowie Service erhalten. Auch Händler mit Installationsservice nahe dem Wohnort des Nutzers können hier gefunden werden.

Kurzes Fazit

Die Robomow RC312 gehören zu den Modellen, die von der israelitischen Firma Friendly Robotics im Jahre 2017 auf den Markt gebracht wurden. Konzipiert sind sie für eine Flächengröße von 1.200 bis maximal 2.000 Quadratmeter. Diese kann neben der Hauptzone in drei Nebenzonen und zwei separaten Mähzonen eingeteilt werden. Die RC312 arbeiten vollautomatisch und gehören aufgrund ihrer Hochwertigkeit, Leistungsfähigkeit und ihrer Spitzentechnologien zu den kräftigsten und schnellsten Robotern ihrer Art und dies weltweit. Ihr stromlinienförmiges Design macht sie auch zu den schönsten Mährobotern unter den Robomow. Preislich sind die RC312 im oberen Preissegment angesiedelt, was aber aufgrund der Leistungsparameter völlig gerechtfertigt ist. Der Stromverbrauch von monatlich 18 Kilowattstunden ist ebenso ein positiver Aspekt, wie es auch die Garantieleistung des Herstellers von zwei beziehungsweise drei Jahren ist. Die RC312 eignen sich für Besitzer mittlerer und größerer Gärten besonders. Gartenbesitzer, die für einen rundum gepflegten Garten eine zuverlässige Haushaltshilfe suchen, die sollten sich für einen RC312 entscheiden.

 

Dieser Beitrag wurde unter Bis 1500 qm, Mähroboter, Robomow veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.