Robomow RC304u und RC304 Pro – zwei der besten Rasenmähroboter weltweit

Robomow RC304u

Hinter der Marke „Robomow“ verbirgt sich der israelitische Hersteller Friendly Robotics. Diese Firma hat sich seit ihrer Gründung im Jahre 1995 auf die Entwicklung und Herstellung von Rasenmährobotern spezialisiert. Im Jahre 2017 brachte sie neue Modelle diverser Linien auf den Weltmarkt. Die beiden vollautomatischen Modelle RC304u und RC304 Pro gehören dazu. Sie sind für kleinere Rasenflächen und sehr schnelles Mähen konzipiert worden und zeichnen sich durch beste Verarbeitungsmaterialien, modernster Ausstattung und höchste Präzision aus.

Basiswissen

Die neuen vollautomatischen Robomow RC304u und RC304 Pro sind bauseits völlig identisch. Sie bestechen durch ihre hochwertige Verarbeitung und ihr edles Design. Optisch sind sie die Nummer „Eins“ unter den Robomow. Optimiert wurden sie für Rasenflächen von 500 bis maximal 1.000 Quadratmetern.

Schon beim Lieferumfang fällt auf, dass bei dem RC304u neben dem Roboter auch eine Ladestation inklusive Trafo, Trafokabel und Befestigungshaken, 150 Meter Begrenzungskabel, 200 Rasennägel und zwei Kabelverbinder zu finden sind. Bei dem RC304 Pro fehlen das Verlegungsmaterial und die Ladestation, da bei den Pro-Mährobotern die Installation von einer kompetenten Händlerfirma durchzuführen ist. Diese stellt auch die notwendigen Teile bereit. Bei dem Robomow RC304u ist der Nutzer hinsichtlich Festlegung der Arbeitsbereiche, Aufstellung der Ladestation und Ersteinrichtung des Roboters selbst der Mann. Sehr hilfreich sind dabei die Installations-DVD sowie die Bedienungsanleitung, die der Lieferung beiliegen.

Robomow RC304u basis

Durch Fixierung des Begrenzungskabels mithilfe der Rasennägel und des RoboRulers (Messstab) werden die Arbeitsbereiche festgelegt. Nun sind noch die Ladestation sowie das Netzteil zu installieren und die erstmalige Einstellung vorzunehmen. Die Einstellung des Gerätes kann über das Bedienfeld direkt vorgenommen werden. Es kann aber auch mit der serienmäßigen Bluetoothverbindung über Robomow Smartphoneapp eingestellt und gesteuert werden. Beim RC304 Pro steht zusätzlich eine GSM-Verbindung zur Verfügung. Diese ermöglicht das Senden von Statusnachrichten an die Smartphoneapp per Pushnachricht. Dadurch wird der Nutzer immer auf dem Laufenden gehalten. Robomow gewährt auf den RC304 Pro eine Herstellergarantie von drei und für den Roboter RC304u von zwei Jahren.

Erst wenn alle Vorbereitungen beendet sind, kann der 2,5-Amperestunden-Lithium-Ferrum-Akku 25,6 Volt aufgeladen werden. Die Ladedauer beträgt 50 bis 70 Minuten. Ist der Akku voll, verlässt der RC304 automatisch zu der im programmierten Wochenmähplan vorgegebenen Mähzeit die Basisstation, um den Rasen zu mähen.

Dabei sendet er entlang des Begrenzungskabels einen Signalton, der dafür sorgt, dass der Robomow nur in den eingegrenzten Rasenflächen arbeitet. Wird aber dieses Signal unterbrochen, wird sofort der Betrieb gestoppt. Gemäht werden kann in vier verbundenen und zwei separaten Mähzonen. Sogar kleine Hügel oder Hänge stellen für die beiden Flitzer der RC304-Serie kein Problem dar, da sie über eine Steigfähigkeit von maximal 36 Prozent (20 Grad) verfügen. Eingesetzt werden können sie zu jeder Tageszeit, da sie im Ökomodus mit einem Geräuschpegel von 64 Dezibel sehr leise arbeiten.

Nach einer durchschnittlichen Betriebszeit von 45 bis 50 Minuten oder wenn der Akku zur Neige geht, kehrt der Mähroboter automatisch in die Basisstation zum Aufladen zurück. Hier wartet er, bis er gemäß Mähplan wieder zum Rasenmähen auf die Reise geschickt wird.

Für eine ideale Traktion während des Mähvorganges sorgen bei dem Modell PC304 Pro die beiden PowerWheel Räder mit speziellem Tracprofil. Beim PC304u, der mit normalen Antriebsrädern ausgestattet ist, sind die PowerWhell Räder nachrüstbar. Hinsichtlich ihrer Wendigkeit kommen den RC304-Modellen ihre Abmessungen von 63 x 46 x 21 Zentimetern und ihr Gewicht von circa elf Kilogramm zugute.

Angetrieben wird das Mulchmähwerk durch einen Mähmotor (nicht bürstenlos) mit einer Leistung von 200 Watt. Der Stromverbrauch liegt bei elf Kilowattstunden pro Monat. Dies entspricht einem monatlichen Betriebskostenbeitrag von 3,30 Euro bei 0,30 Euro pro Kilowattstunde. Somit sind die beiden Geräte nicht nur sparsam, sondern auch umweltfreundlich.

Mähwerk

Beide Robomow Mähroboter RC304 arbeiten mit einem 200-Watt-RPM-Mulchmähwerk mit einem Hochleistungs-Stahlmesser einer Schnittbreite von 28 Zentimetern. Mit dieser großen Schnittbreite mähen sie sehr schnell und sorgen für den idealen Mulchschnitt. Die gewünschte Schnittlänge ist über den Drehknopf neben dem Mähwerk stufenlos von 15 bis 60 Millimetern justierbar.

Aber auch vor längeren Grashalmen machen die beiden Gartenhelfer dank der Turbo-Mäh-Funktion nicht halt. Die integrierte Smart-Mäh-Funktion ermöglicht durch kontinuierliche, sanfte Drehungen an den Rasenkanten einen effizienten Mähbetrieb.

Robomow RC cutting edge

Da das Mähwerk herausgesetzt ist, kann bis zu einem Zentimeter über die äußere Radkante hinaus der Rasen gekürzt werden. Das Resultat sind sauber geschnittene Rasenkanten ohne Nacharbeit. Die feinen Graspartikel verbleiben auf dem Rasen und dienen ihm als Nährstofflieferant und biologischer Dünger. So wird neben der Einsparung von Zeit und Geld auch die Natur geschont.

Das Schnittbild ist exzellent und stellt sich als sattgrüner, perfekt geschnittener Rasenteppich mit exzellent getrimmten Rasenkanten dar. Damit dies auch so bleibt, werden zwei Mähzyklen pro Woche empfohlen.

Akku & Ladestation

Um die Mähzyklen schnell erledigen zu können, wurden die Mähroboter mit modernster Akkutechnik, einem versiegelten Hochleistungs-Lithium-Ferrum-Akku (2,5-Amperestunden/26 Volt), ausgestattet. Mit diesem ist es möglich, über 50 bis 70 Minuten zu mähen. Muss der Akku wieder aufgeladen werden, steuern die Roboter eigenständig die Basis wieder an und laden sich in 90 bis 110 Minuten wieder auf. Die Ladestation verlassen sie erst wieder, wenn sie gemäß Mähplan aufgefordert werden, den Rasen zu kürzen.

Der Standort der Ladestation ist ein nicht zu unterschätzender Faktor. Er sollte so gewählt werden, dass er die Basisstation vor Regen und Spritzwasser (Bewässerungsanlage) sowie vor direkter Sonneneinstrahlung schützt. Die Ideallösung wäre eine Garage RoboHome. Des Weiteren sollte sie den Blicken Dritter nicht ausgesetzt sein, um Diebstahl vorzubeugen. Notwendig ist auch das Vorhandensein eines Netzanschlusses in der Nähe des Aufstellortes.

Sensorik & Schutz

Robomow RC304u Sensorik

Die RC304 von Robomow sind mit modernster Technik ausgestattet worden. Dazu gehört neben dem Kantenmodus, der das Mähen über den Rand hinaus erlaubt, auch ein Stoßfänger mit Sensoren. Dieser sorgt dafür, dass Hindernisse sanft angefahren und somit Beschädigungen vermieden werden. Der integrierte Regensensor schickt den Robomow in die Basisstation zurück, wenn Regen einsetzt oder die Luftfeuchtigkeit zu hoch ist.

Um Verletzungen an Körperteilen von Nutzer, Kindern und Haustieren zu vermeiden, wurde ein Neigungssensor und Hebesensor integriert. Diese sorgen dafür, dass bei schrägem oder senkrechtem Aufstellen beziehungsweise Anheben der Geräte während des Betriebes die Messer sofort gestoppt werden. Gleiches gilt, wenn die Not-Stopp-Taste während des Betriebes gedrückt wird. Betätigt man den Sicherheitsschalter, wird jeglicher Betrieb verhindert.

Zum Schutz vor ungewollter Inbetriebnahme der RC304 verfügen beide Modelle über eine Kindersicherung. Die integrierte Diebstahlsicherung und die Eingabe eines PIN-Codes verhindern das widerrechtliche Entwenden der Geräte durch Dritte. Für einen sicheren Transport von A nach B sorgt ein stabiler Tragegriff.

Unterschiede zwischen Robomow RC304u und RC304 Pro

Obwohl die beiden Robomow bauseits gleich sind, haben sie doch einige Unterschiede aufzuweisen. Diese sind in der nachfolgenden Tabelle ersichtlich.

Technische Ausstattung

Herstellerpreis

Schnittbreite

Schnittfläche (empfohlen/max)

Schnitthöhe

Lautstärke

max. Steigung

Diebstahlsicherung

seperate Zonen

Bluetooth

GSM

Robomow App

Akku

Automatikladung

Garantie

Gewicht

Lieferumfang

Lieferumfang

RC304 Pro

1099 €

28 cm

500  / 1000 qm

15 - 60 mm

69 dB

36 % (20°)

ja

6

Ja

Ja

Ja

2,4 Ah 26V lithium

3 Jahre

11,4 kg

RC304 pro,
Ladestation, 

Netzteil (18m),

4x Erdnägel,

Benutzer DVD,

RoboRuler,

RoboTool

RC304u

999 €

28 cm

500 / 1000 qm

15 - 60 mm

69 dB

36 % (20°)

ja

6

Ja

 Nein

Ja

2,4 Ah 26V lithium

2 Jahre

11,4 kg

RC304u,
Ladestation,

100 Rasennägel,

150m Draht,

Netzteil (18m),

6x Erdnägel,

2x Drahtverbinder,

2x Anschluss-

verbinder,

Benutzer DVD,

RoboRuler,

RoboTool

App

Beide Robomow RC304 verfügen über Bluetooth und der Robomow App. Der RC304 Pro ist jedoch zusätzlich mit einem GSM-Mobilfunk-Modul mit Pushnachrichten ausgestattet. So wird das Steuern und Programmieren der Geräte sowie die Kontrolle des Mähvorgangs über das Smartphone oder Tablet (iPhone/Android) von jedem Ort aus ermöglicht.

Zubehör / Verschleiß

In renommierten Onlineshops sowie im Fachhandel sind für die Robomow RC-304 Modelle die nachfolgenden Zubehör- und Verschleißteile erhältlich:

Service

Unter der Telefonnummer: 069-153200808 erhält man Montag bis Freitag Informationen zu den einzelnen Geräten, Verkauf und Support. Anfragen an Robomow können auch über E-Mail: administration@robomow.de gestellt werden.

Antworten zu Fragen der Installation, Problemfälle, Serviceanfragen und Händler in der Nähe des Wohnortes, die die Installation der Robomow durchführen können, sind über den Button Kundendienst der Robomow-Homepage zu finden.

Bedienungsanleitung  Robomow RC304u / RC304 pro

Kurzes Fazit

Die Robomow RC304-Modelle sind hochleistungsfähige Mähroboter, die nicht nur präzise, sondern auch sehr schnell und zuverlässig die ihm zugewiesenen Rasenflächen mähen. Obwohl die Geräte im oberen Preissegment liegen, ist der Preis aufgrund ihrer Ausstattung und ihrer exzellenten Schnittergebnisse gerechtfertigt. Für Besitzer von Rasenflächen mittlerer Größe sind beide Robomow RC304 hervorragend geeignet.

Dieser Beitrag wurde unter Bis 1000 qm, Mähroboter, Robomow veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.